Deutschlands großes Gesundheitsportal - Homepage
Startseite +++ Aktuelles aus Gesundheit & Medizin +++ Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ International +++    RSS Feed
Schluss mit heimlichen Zuckerbomben - Gesünder leben: No Sugar Land eröffnet erste Getränkemärkte für 100% zuckerfreie Getränke

No Sugar Land - Erste Getränkemärkte für 100% zuckerfreie Getränke (Abb. Naturbursche Eistee)
„Das Leben ist kein Zuckerschlecken“. Von wegen. Wir schlecken andauernd daran. Ohne es zu merken. Sei es das Frühstücksbrötchen, die schnelle Pizza, die laktosefreie Sojamilch oder sonstige Getränke und Limonaden.

Sei es das Frühstücksbrötchen, die schnelle Pizza, die laktosefreie Sojamilch oder sonstige Getränke und Limonaden.
Der süße, kalorienreiche und günstige Geschmacksverstärker steckt in unzähligen Produkten, die wir im Supermarktregal finden. Oft versteckt. Und besonders reichlich in Getränken.* Leider sind die gängigen Süßstoffe und Light-Produkte nicht die beste Alternative. Und wer möchte schon dauernd nach dem Kleingedrucktem auf der Getränke-Rückseite suchen? Damit sich Verbraucher bei diesem Thema keine Gedanken mehr machen müssen, hat Christoph Landmann spezialisierte Getränkemärkte für 100% zuckerfreie Getränke eröffnet - online und offline: Willkommen im „No Sugar Land“!

Vom Naturburschen zum Jodl Josef und neuen Fitnesslimonaden
(Kein) Zucker in Getränken: Ernstes Thema - lockerer Ansatz. Das beweisen schon die Namen, die Christoph Landmann für seine selbstvertriebenen zuckerfreien Getränke gewählt hat: Da ist zum Beispiel der Naturbursche Eistee oder die Jodl Josef Alpenkräuter-Limo. Außerdem im Sortiment: Zuckerfreie Fitnesslimonaden mit den Geschmacksrichtungen Zitrone, Apfel, Himbeere und Orange. Allesamt gesüßt mit Stevia, dem Extrakt der Stevia-Pflanze. Wer gar keinen süßlichen Zusatz benötigt, für den gibt es im No Sugar Land Teegetränke wie Shen Nung (Grüner Tee, Weißtee) und Guarani Culture - einen aus gerösteten Mateblättern aufgebrühten Tee. Last but not least: Eine Cola namens Not The Old People (mit Stevia) und ein Aminosäuren-Drink namens Captain Pain für Fitnesswütige.

„Es ist erschreckend, wie omnipräsent Zucker in Lebensmitteln und Getränken ist und wie sehr sich die allermeisten Menschen an den Geschmack von Zucker gewöhnt haben. Dabei macht das Zeug dick, verursacht Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes.* Seit ich mich für ein Leben frei von jeglichem zugesetzten Zucker entschieden habe, haben sich meine körperliche und geistige Verfassung komplett verändert und ich fühle ich mich viel vitaler und nehme Geschmäcker intensiver wahr. Warum nicht einfach bei den Getränken anfangen?“, so Christoph Landmann, Gründer und Geschäftsführer von No Sugar Land.

Begonnen habe alles 2014 mit dem Naturbursche Eistee. „Wir haben damit einen richtig guten Start im regulären Handel hingelegt. Dann aber, nach einigen - sagen wir mal - blockierenden Erfahrungen im Einzelhandel stand für mich schnell fest, dass zuckerfreie Getränke ein neues und konsequenteres Vertriebskonzept benötigen. Also eröffnete ich eigene Getränkemärkte. Wir wollen uns unabhängig vom klassischen Einzelhandel machen, der sich leider zu oft nach den Big Playern richtet. Dabei ist der Bedarf an neuen, innovativen und zuckerfreien Getränken da - das stellen wir täglich bei unseren Verköstigungen und im Verkauf fest.“, so Christoph Landmann weiter.

Alle Getränke sind exklusiv im Online-Shop http://www.nosugarland.shop erhältlich (auch B2B/Lieferung an Gastronomie, Hotels und Fitnessbetriebe). Außerdem gibt es die ersten stationären Märkte:

No Sugar Land in 68199 Mannheim, Angelstraße 5-7 - seit Juli 2017
No Sugar Land in 40219 Düsseldorf, Bilker Allee 34-36 - seit September 2017
No Sugar Land in Berlin – ab Ende 2017 / Beginn 2018

No Sugar Land – null Zucker, null Fruktose, null Aspartam


Das Sortiment im Überblick:

- Naturbursche Stevia-Eistee - Weißtee-Kirsche und Grüntee-Limette mit Stevia

- Jodl Josef - Alpenkräuterlimonade nur mit Stevia gesüßt

- Fitnesslimonaden - Zitrone, Apfel, Himbeere, Orange, nur mit Stevia gesüßt

- Shen Nung - Durstiger Drache (Weißtee) direkt aufgebrüht, ohne Süßung

- Shen Nung - Aufgehende Sonne (Grüner Tee) direkt aufgebrüht, ohne Süßung

- Guarani Culture - aus gerösteten Mateblättern aufgebrühter Tee, ohne Süßung

- Not The Old People - Cola des 21. Jahrhunderts, nur mit Stevia gesüßt

- Captain Pain - Aminosäuren-Drink für die muskuläre Regeneration nach körperlicher Belastung


Zum Online-Katalog: http://online.pubhtml5.com/jikk/hnks/#p=1

Datum: 02.11.2017

Verantwortlich für diese Meldung:

No Sugar Land | Inh. Christoph Landmann
No Sugar Land | Inh. Christoph Landmann
Christof-Ruthof-Weg 6
55252 Mainz-Kastel
Telefon: 0611 / 97869081
E-Mail: home{at}nosugarland.com
http://nosugarland.com

weitere Meldungen zum Thema:

Wir leben gesünder und werden älter – Auch ein Grund, weshalb der Anteil von Gelenkverschleiß steigt
Wer gesund lebt, lebt länger. Auch gesund? Was für eine Frage sollte man meinen. Ein gesunder Lebensstil führt auch zu einem gesundem längeren Leben. Im Prinzip ja, aber es treten eben einfach im Gefolge der längeren Lebenserwartung mehr...

Die Deutschen leben gesünder und werden älter – Der Anteil von Verschleiß bedingten Gelenkerkrankungen steigt
Wer gesund lebt, lebt länger. Auch gesund? Was für eine Frage sollte man meinen. Ein gesunder Lebensstil führt auch zu einem gesundem längeren Leben. Im Prinzip ja, aber es treten eben einfach im Gefolge der längeren Lebenserwartung mehr...

Die Deutschen leben immer gesünder – Mit Folgen für die Lebenserwartung aber auch für chronische Erkrankungen
Das Robert-Koch-Institut hat sich der Gesundheit der Deutschen angenommen und in einer umfangreichen Untersuchung die Frage gestellt, ob wir gesünder oder weniger gesund als früher leben würden. Die Antwort war schnell gefunden. Im Vergleich zur...

Dem Leben im Alter mehr Qualität geben: Klinikum eröffnet Akut-Klinik für Geriatrie
Am 1. April 2015 startete neue Klinik mit 50 Betten Der Bedarf ist in einer älter werdenden Gesellschaft gewaltig, die Region war aber bislang absolut unterversorgt: Am 1. April 2015 eröffnete das Klinikum Dortmund nun eine Klinik für Geriatrie,...

Kühe würden Margarine kaufen. Gesünder leben mit pflanzlichen Fetten und Ölen
Neues Ratgeberbuch von Medizinjournalisten Sven-David Müller klärt auf: So wichtig sind die richtigen Fette für die Gesundheit! Das neue Ratgeberbuch von Sven-David Müller ab jetzt im Handel. Butter oder Margarine? Für den bekannten...

Gesunder Darm, gesundes Leben - Am 21.03. ist Darmkrebs-Präventionstag in den Düsseldorfer Schadow Arkaden
Nach Angaben der Felix-Burda-Stiftung erkranken in Deutschland jährlich ca. 60.000 Menschen an Darmkrebs. Aber: die Erkrankung ist desto sicherer heilbar, je früher sie erkannt wird. Umso tragischer, dass nur ca. 30 Prozent der Bevölkerung eine...

Wöllhaf Gruppe aus Stuttgart eröffnet am Köln Bonn Airport erste "Ständige Vertretung" auf einem Flughafen
"Drink doch ene met" im Polit-Kult-Lokal (Stuttgart/Köln) Seit dem 6. Mai 2014 betreibt die Wöllhaf Gruppe aus Stuttgart - einer der führenden Dienstleistungsanbieter auf deutschen Flughäfen - am Köln Bonn Airport das Polit-Kult-Lokal "Ständige...

Apotheker unterstützen bei der Veränderung des Lebensstils für ein gemindertes Krebsrisiko: Endlich gesünder leben
Hannover, 26. Februar 2014 – Die Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) über die Entwicklung von Krebserkrankungen hat viele Menschen beunruhigt. Schädliche Lebensgewohnheiten wie schlechte Ernährung, Rauchen, Alkoholkonsum und wenig Bewegung...

HEPATITIS-AUSBRUCH IM NIGER – 250.000 VOR BOKO HARAM GEFLÜCHTETE BEDROHT

©Aktion gegen den Hunger/Gabriel Villarrubia

DESOMED: André Herwig und Michael Aupke werden neue Geschäftsführer

DESOMED Geschäftsführung (v. l.): Michael Aupke, André Herwig, Jens Schumacher

Fit in den Herbst: Reformhaus® gibt Sonderheft zu alternativen Heilmethoden heraus und startet im Oktober mit den Naturarzneiwochen

Sonderheft „Reformhaus® ¬– gesund & schön: Ganzheitlich heilen“

Professorin Dr. Kirsten Schmieder ist neue Ärztliche Direktorin am Knappschaftskrankenhaus

Betriebsleitung (Geschäftsführer Hans-Peter Jochum, Prof. Dr. Kirsten Schmieder und Thomas Kissinger)

Vor drei Jahren begann das gastronomische Erfolgsprojekt – In jeder kost.bar steckt ein individuelles Konzept

Thomas Beers betreibt gemeinsam mit Gunnar Altenfeld 18 kost.bar-Betriebe.    © Holger Bernert

Viertes Aufeinandertreffen von Thomas Beers und Gunnar Altenfeld – „Chefs Battle“ bringt kulinarische Abwechslung

Gunnar Altenfeld, Helge Wittig und Thomas Beers (von l.) bei der „Chefs Battle“ in Bielefeld. © Holger Bernert

Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis schließen   mehr info