Deutschlands großes Gesundheitsportal - Homepage
Startseite +++ Aktuelles aus Gesundheit & Medizin +++ Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ International +++    RSS Feed
Mit guten Vorsätzen ins neue Jahr starten: Hörtest machen in 2017
FGH, 2017. Ein neues Jahr – viele gute Vorsätze. Jeder versucht zum Jahresauftakt Weichen für persönliche Veränderungen zu stellen.

Wo startet man besser als bei der eigenen Gesundheit und insbesondere beim Hören? Das menschliche Gehör ist einer der wichtigsten Sinne und es bedarf regelmäßiger Kontrollen. Auf diese Weise kann man leichte Einschränkungen rechtzeitig erkennen und ihnen entgegenwirken.

Das Zwitschern der Vögel, das Ticken der Uhr, das aufgeregte Flüstern der Kinder oder Enkelkinder – all diese Eindrücke kann nur ein gesundes Ohr wahrnehmen. Auch Gespräche mit der Familie oder Freunden in größerer Runde oder das entspannte Genießen des eigenen Lieblingslieds – diese Momente möchte man nicht missen, dennoch ist auch hier ein gesunder Hörsinn notwendig. Ein gesundes Gehör bedeutet Lebensqualität in jeder Hinsicht. Deshalb der gute Vorsatz: „Ich möchte gut hören und lasse mein Gehör überprüfen.“

Ein Hörtest beim Hörakustiker ist schnell gemacht und liefert wichtige Erkenntnisse. Denn: Einbußen der Hörleistung fallen den Betroffenen zunächst nicht auf. Die Hauptursache ist der allmähliche Verschleiß der Haarsinneszellen im Innenohr – ein Prozess, der sich über viele Jahre hinweg unbemerkt vollzieht. Treffen kann es jeden. Nur durch regelmäßige Hörtests kann diese Entwicklung rechtzeitig erkannt und gestoppt werden. Je länger ein Hörverlust unbemerkt bleibt, umso gravierender die Alltagsprobleme und umso schwieriger die Gewöhnung an ein Hörgerät.

„Niemand sollte so lange warten, bis er merkt, dass ihn sein eigenes Gehör im Stich lässt“, sagt Burkhard Stropahl von der Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH) und verweist darauf, dass die Versorgung eines Hörverlusts in der Regel umso unproblematischer ist, je früher sie erfolgt. Daher gilt laut Stropahl: „Nicht zögern, sondern handeln! Auf der sicheren Seite sind alle diejenigen, die den regelmäßigen Hörtest für sich zur ganz normalen Routine machen“. Richtschnur hierbei: Mindestens einmal im Jahr, spätestens ab einem Alter von 40 Jahren.

Die Partnerakustiker der FGH bieten die ebenso fachkundige, wie umfassende Überprüfung des Hörvermögens grundsätzlich kostenlos an. Sollte sich beim Hörcheck eine Hörminderung herausstellen, sind die FGH Hörakustiker zugleich Kompetenzpartner Nummer eins bei der ausführlichen fachkundigen Beratung, Auswahl und Anpassung einer individuell geeigneten Hörlösung. Die FGH Partner sind zu erkennen am Ohrbogen mit dem Punkt. Einen Fachbetrieb in der Nähe findet man unter http://www.fgh-info.de

Verwendung und Nachdruck des Textes honorarfrei mit Quellennachweis: "FGH"

Datum: 18.01.2017

Verantwortlich für diese Meldung:

Medienreferat
Medienreferat
Sophienstr. 19-321
23560 Lübeck
http://medienreferat.de

weitere Meldungen zum Thema:

Starten Sie gesund und glücklich ins neue Jahr.
Webinare zum Thema Gesundheit, geistige Entwicklung, Entfaltung der eigenen psychisch-physiologischen Möglichkeiten Das Methodische Zentrum Drevo Roda lädt alle Interessierten recht herzlich zum großen Webinar- Reigen! Nutzt die Gelegenheit und...

Bewusst und geschmackvoll genießen: Das neue Jahr mit "Veroniques Feinste" Fruchtaufstriche starten
Wer kennt das nicht: Man startet mit guten Vorsätzen in´s neue Jahr, aber schon nach den ersten Wochen hapert es mit der Umsetzung. Wer sich 2014 bewusster ernähren und dabei dennoch nicht auf besonderen Genuss verzichten will, kann diesen Vorsatz...

Frisch und leicht in das neue Jahr starten.
Mit dem vormat™ 6-Wochen-Programm "Ballast abwerfen" Berlin, 10.12.2013. Ein ausgefeiltes Konzept aus Ernährungsberatung, Fettstoffwechseltraining und Gesundheitscoaching bietet im 6-Wochen-Programm "Ballast abwerfen" die ideale Kombination auf...

CAR T cells - Neue Zelltherapie für alle zugänglich machen
Seit vielen Jahren steht eine Frage im Raum: Warum entgehen Krebszellen den ansonsten „wachsamen Augen“ unseres Immunsystems? Sie verstecken sich! Das menschliche Immunsystem ist gegen Krebs nicht wirkungslos. Es kann Krebszellen erkennen,...

Annett Schwabenicky – wir sind für das neue Jahr gut gerüstet
„Wir werden auch in 2016 mit ganzer Kraft und Hingabe für unsere Pflege – und Hilfsbedürftigen da sein“, so Annett Schwabenicky, Pflegedienstleitung und Mitinhaberin der Firma Gemeindeschwestern GbR aus Mittweida. 2016 ist angefüllt mit neuen...

Neues Jahr – neue Medizin: Von der Hochfrequenz-Therapie zur Plasma-Medizin
Es wird einmal in naher Zukunft eine Medizin geben, die für das Wohl und die Gesundheit der ganzen Menschheit sorgen wird. So hatte es sich damals Nikola Tesla vorgestellt. Die Plasma-Medizin ist ja eigentlich eine Renaissance – die Wiedergeburt –...

Fit ins neue Jahr: Abnehmen mit dem ABC-Programm ohne Jojo-Effekt
4sigma startet mit neuen Schulungsterminen ins neue Jahr Abnehmen ist nicht leicht. Da weiß jeder, der schon einmal probiert hat, langfristig mehr als nur ein paar Kilos loszuwerden. Einseitige Ernährung mit Mangelerscheinungen, schnelle...

Wie Sie gesund in die neue Laufsaison starten
Tipps für die neue Laufsaison vom Sportwissenschaftler und Gesundheitscoach des Berliner Fitness- und Wellnessclubs ARS VITALIS Claudius Kohdadad Jeden Frühling kann man beobachten, wie sich die Parks mit Freizeitläufern füllen. Das schöne Wetter,...

Schluss mit heimlichen Zuckerbomben - Gesünder leben: No Sugar Land eröffnet erste Getränkemärkte für 100% zuckerfreie Getränke

No Sugar Land - Erste Getränkemärkte für 100% zuckerfreie Getränke (Abb. Naturbursche Eistee)

GEWALT IN MYANMAR: AKTION GEGEN DEN HUNGER MUSS ARBEIT TEILWEISE EINSTELLEN

©Aktion gegen den Hunger/Munem Wasif

iHealth Lina - die neue intelligente Bluetooth-Körperwaage

iHealth Lina - Körperwaage mit Bluetooth-Anbindung

„100 Tage, 100 Chancen“ – das Lebensstil-Interventionsprogramm für Typ-2-Diabetiker im 100-Tage-Test

Bernd Altpeter (DITG), Prof. Dr. Rüdiger Landgraf (DDS) und Marco Bühler (Beurer) stellten die Initiative auf der Medizinmesse Medica vor (v.l.n.r.)

Die aktuelle Buchempfehlung: Louis Cozolino: Warum Psychotherapie wirkt. Arbor Verlag 2017

Louis Cozolino

Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis schließen   mehr info