Deutschlands großes Gesundheitsportal - Homepage
Startseite +++ Aktuelles aus Gesundheit & Medizin +++ Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ International +++    RSS Feed
Knappschaftskrankenhaus freut sich über Pflegenachwuchs

Examenskurs 2017 Krankenpflegeschule am Knappschaftskrankenhaus Bochum
18 Auszubildende bestehen Examen an der Krankenpflegeschule Durchatmen – das können jetzt die 18 jungen Frauen und Männer, die an der Krankenpflegeschule des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum ihre staatliche Prüfung zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in bestanden haben.

In den vergangenen drei Jahren haben die Schüler alles gelernt, was zur Patientenpflege im stationären und ambulanten Klinikalltag der unterschiedlichen Fachgebiete dazugehört. Und das Beste: Alle frisch examinierten Fachkräfte wechseln in eine feste Anstellung; der Großteil davon wird direkt vom Knappschaftskrankenhaus in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen.

Voraussetzung für eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger ist eine erfolgreich abgeschlossene zehnjährige Schulausbildung.

Zudem öffnet eine zweijährige, erfolgreich beendete Berufsausbildung oder eine Ausbildung als Kranken- oder Altenpflegehelfer die Tür zur Bewerbung um einen der begehrten Ausbildungsplätze. Die 2100 Theorie- und 2500 Praxisstunden beschränken sich nicht nur auf die reine Wissensvermittlung, sondern beinhalten vor allem die Demonstration und Einübung zahlreicher Handlungsabläufe aus der praktischen Pflege. Dazu gehört es, Spritzen vorzubereiten, Patienten bei der Körperpflege zu helfen, Wunden zu versorgen, Medikamente zu geben, Essen anzureichen und natürlich auch stets ein offenes Ohr für die Bedürfnisse und Sorgen der Patienten zu haben.

Wer sich für eine Ausbildung zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in interessiert, erhält weitere Informationen in der Krankenpflegeschule unter der Rufnummer 0234 / 299-4100.

Bestanden haben: Sören Blaszczyk, Lukas Brüggemann, Stefanie Firlus, Felicia Grube, Navina Gurschinski, Laura Hämmerich, Isabel Jäger, Henrike Kemper, Denise Klingelhöfer, Jennifer Leks, Wendy Mangelmann, Raphael Perez Paternoy, Eyleen Preukschat, Benjamin Pyka, Lisa Marie Rosenau, Christoph Schyma, Nadine Sychold und Julia Wessel.

Datum: 12.10.2017

Verantwortlich für diese Meldung:

Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum
Ihr Ansprechpartner:
Bianca Braunschweig M.A.
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 (0)234 / 299-84033
bianca.braunschweig@kk-bochum.de

Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum
In der Schornau 23-25
44892 Bochum
www.kk-bochum.de

http://www.kk-bochum.de

weitere Meldungen zum Thema:

Pflegenachwuchs für das Knappschaftskrankenhaus
19 Auszubildende bestehen Examen an der Krankenpflegeschule Es ist geschafft: Drei Jahre lang haben 19 junge Frauen und Männer an der Krankenpflegeschule des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum alles gelernt, was zur...

Professoren aus Südkorea informieren sich über Krankenpflegeausbildung in Bochum
Künftige Zusammenarbeit durch Praktika im Knappschaftskrankenhaus ist angedacht Wie ist die Ausbildung zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in in Deutschland aufgebaut? Wie wird das Thema Rehabilitation in die theoretische sowie praktische...

Dispokredit bis zum Anschlag ausgeschöpft. Ihre Bank freut sich.
Fakt ist, das 91% der Zahnarztpraxen ihren Dispokredit völlig ausschöpfen. Und das mit einem Wucherzins von bis zu 13%! Wird der Dispositionskredit auch noch überzogen, werden die Überziehungszinsen fällig in Höhe bis zu 18%! Der aktuelle...

Perfekte Lückenfüller - Moderne Zahnfüllungen passen sich der natürlichen Zahnfarbe optimal an und verfügen über eine lange Haltbarkeitsdauer
Uedem im Juni 2015. Wer seine Zähne sorgfältig pflegt und auch bei der Ernährung auf zahnfreundliche Lebensmittel achtet, der trägt schon einen erheblichen Teil zur Gesunderhaltung des Gebisses bei. Bakterien, welche die Zahnsubstanz schädigen,...

Über ein "Leben ohne Barrieren" freuen sich Senioren am meisten
Die demografische Entwicklung ist nicht zu übersehen und es gibt keine Unterschiede zwischen Stadt und Land, zwischen Nord oder Süd, West oder Ost. Überall in Deutschland ist zu erkennen, dass die Menschen immer älter werden. Die meisten von...

Rechnen lohnt sich bei Krankheitskosten
Bochum: Gesetzlich Krankenversicherte, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, und Leistungen der Krankenkasse in Anspruch nehmen, müssen grundsätzlich Zuzahlungen leisten. Eine Befreiung von Zuzahlungen oder Erstattung von Beträgen durch die...

Der Mediahaus Verlag berichtet über Trends, Tipps & Empfehlungen aus dem Gesundheitssektor
Als Verlag für Bürgermagazine publiziert Mediahaus aus Düsseldorf für interessierte Leser im neuen Themenprogramm und auf dem firmeneigenen Blog über alles aus dem Bereich Gesundheit, Fitness, Ernährung oder Informationen über verschiedene...

Knappschaftskrankenhaus mit MB-Gütesiegel „Gute Weiterbildung“ ausgezeichnet
Marburger Bund ehrt Qualität der Facharzt-Weiterbildung in der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Bochum/Köln. Als erste Klinik im Ruhrgebiet wurde die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am Universitätsklinikum...

Knirschen als Entlastungsventil: Wenn nachts die Zähne Stress abbauen

Bildquelle Michael Stephan ZahnZentrumDr. Spanka und Kollegen Dr. Lutz Spanka

Der Graue Star – eine Alterserscheinung mit trüber Aussicht

Grauer Star

Antiadiposita-Markt mit hoher Werberkonzentration

Werbemarktanalyse Antiadiposita 2017

GoodMills Innovation setzt auf Gesundheit und Funktionalität

2ab-Weizen ist eine verträgliche Alternative zu modernem Brotweizen

iHealth Lina - die neue intelligente Bluetooth-Körperwaage

iHealth Lina - Körperwaage mit Bluetooth-Anbindung

Von Erdbeeren und Muttermalen: Fortbildung für Hautärzte in Bad Birnbach

von links: CEO Andreas Mayer, Marketingleitung Kathrin Niemela, Referent Prof. Andreas Blum

Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis schließen   mehr info