Deutschlands großes Gesundheitsportal - Homepage
Startseite +++ Aktuelles aus Gesundheit & Medizin +++ Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ International +++    RSS Feed
Dermatikawerbung: Top 3-Werber durch Verfolger unter Druck

Werbemarktanalyse Dermatika 2017
Werbung für Dermatika hat im Vergleich zum Vorjahr um über 41 Prozent zugenommen. Besonders die Emollientia-Präparatewerbung erlebt einen ungeheuren Aufschwung.

Die durchschnittliche Anzahl werbender Marken ist innerhalb von fünf Jahren von 14 auf 22 gestiegen.

Esslingen am Neckar, 18. Mai 2017 – Hautschutz, Nagelpilz und Wundheilmittel sind die Top-Werbethemen rund um Arzneimittel für die Haut. Von zwölf Produktmärkten verzeichnet hauptsächlich der Teilmarkt Emollientia – Produkte zur Hautbasispflege – den höchsten Zuwachs mit mehr als 15 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr. Produktwerbung für Nagelpilz bleibt mit einem Volumen von 33 Millionen Euro dominierend. Insgesamt haben die Werbungtreibenden Anbieter für Dermatika innerhalb von zwölf Monaten über 92 Millionen Euro für mediale Kommunikation ausgegeben. Im Durchschnitt werben pro Monat 22 Unternehmen. Bevorzugte Medien sind TV und Zeitschriften.

Neben einer zunehmenden Zahl werbender Dermatikamarken ist die Werbedynamik ein Gradmesser für das Wachstum. Neun Marken fallen auf durch Werbebudgetaufstockungen von mehr als eine Million Euro. Eucerin platziert sich als Top-Aufsteiger.

Die drei Marken Bepanthen, Canesten und Loceryl präsentieren sich seit Jahren als werbestarke Marken innerhalb der Dermatika-Präparatewerbung. Sie tragen mit einem Gesamtvolumenanteil von 42 Prozent zu einer hohen Werberkonzentration bei. Gleichwohl sinkt dieser Anteil seit einigen Jahren kontinuierlich aufgrund überdurchschnittlicher Werbezuwächse der Verfolgermarken. 2013 lag der Werbeanteil der Top 3-Werber noch bei 62 Prozent.

Über die Studie:
Die „Werbemarktanalyse Dermatika 2017“ von research tools untersucht die Werbeausgaben für pharmazeutische Hautpräparate in Deutschland. Sie gibt auf 119 Seiten Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien in zwölf Teilmärkten, darunter Corticosteroide, Emollientia, Nagelpilz, Wundheilmittel. Für die 50 werbestärksten Marken werden die Ausgaben der medialen Kommunikation im Fünf-Jahres-Verlauf gezeigt. Eine Analyse der Kommunikationsstrategien zehn wichtiger Marken untersucht quantitative und qualitative Parameter und zeigt bedeutende Werbemotive. Die vorliegende Werbemarktanalyse basiert auf Daten und Motiven von AdVision digital.

Datum: 18.05.2017

Verantwortlich für diese Meldung:

research tools
Uwe Matzner
research tools
Kesselwasen 10
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49 (0)711 - 55090381
Fax +49 (0)711 - 55090384
uwe.matzner@research-tools.net

http://research-tools.net

weitere Meldungen zum Thema:

Iliosakralgelenk: sensible Verbindung unter Druck - Drei Fragen an den Wirbelsäulenexperten Dr. Johannes Lang
Ständige Schmerzen im unteren Wirbelsäulenbereich – egal ob beim Stehen, Gehen oder Liegen – treiben leidgeplagte Patienten vielerorts in Arztpraxen. Häufigste Diagnose: Bandscheibenprobleme. Doch in fast jedem fünften Fall liegt die Ursache nicht...

Kinder leiden unter Haarverlust durch Krebserkrankung
Verschenke Glück - spende Dein Haar! "Verschenke Glück - spende Dein Haar" - Kinder leiden unter Haarverlust durch Krebserkrankung Krebstherapien sind belastend. Besonders Kinder und Jugendliche leiden unter den Begleiterscheinungen einer...

Krankenkassen setzen Mitglieder unter Druck - Telefonterror und Nötigung keine Seltenheit
Um bei kranken Mitgliedern möglichst billig davonzukommen, greifen die Krankenkassen verstärkt zu fragwürdigen Methoden, kritisiert der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz. „Unsere VdK-Mitglieder berichten mir teilweise von Nötigung und Erpressung“,...

24 Stunden Pflege durch polnische Pflegekräfte - Ab sofort unter Lebenshilfe24 GmbH
Seit dem 1. Dezember 2013  firmiert die Lebenshilfe24 als eine GmbH. Erst vor drei Jahren hatte sich die Mülheimer Firma gegründet und auf die Vermittlung von polnischen Pflegekräften für die 24 Stunden Pflege spezialisiert. Innerhalb dieser...

Cortisol – Gefahr durch das Stresshormon - Erhöhter Cortisol-Spiegel: Rechtzeitig Burn-out vorbeugen
Jeder kennt Stress. Wenn es sich nur um eine kurzfristige stressige Phase handelt, gibt es in der Regel kein Problem. Doch in unserer modernen Leistungsgesellschaft leiden immer mehr Menschen unter Dauerstress. Dieser macht oft regelrecht krank und...

A.S.THETICS Dr. Adam Stanek: Augenringe – Die unschönen dunklen Schatten unter den Augen wirksam behandeln
Hilden, 21.06.2017 (A.S.thetics) — Augenringe lassen unser Gesicht abgespannt und müde aussehen. Gerade unter den Augen ist die Haut besonders zart und es gibt nahezu kein Unterfettgewebe. Häufig sind Augenringe, auch halonierte Augen genannt, ...

Durch Dick und Dünn – Reha-Kolloquium zu Adipositas im BFW Leipzig
Das Berufsförderungswerk Leipzig (BFW Leipzig) und das Integrierte Forschungs- und Behandlungszentrum AdipositasErkrankungen (IFB AdipositasErkrankungen) laden am 6. September zu einem rehawissenschaftlichen Kolloquium zum Thema „Durch Dick und Dünn...

Berufskraftfahrer leiden oft unter Dauer-Verstopfung
Viele wissenschaftliche Studien zeigen, dass Berufskraftfahrer deutlich häufiger krank sind als Menschen in anderen Berufen. Die Gesundheits-Gefahren sollen mit betrieblichen Vorbeugungs-Maßnahmen verringert werden. Was sich als Berufskraftfahrer in...

Im Gespräch mit Dr. Michael Lucas vom Lebenszentrum Klarastift in Münster – Erfolgreiche Umstellung des Verpflegungskonzepts

Dr. Michael Lucas ist Geschäftsführer des Lebenszentrums Klarastift in Münster. © Holger Bernert

11. Münsteraner Symposium „Krankenhausmanagement in der Praxis“

Dr. Werner Barbe (Vorstand)

Hyperthermie und Fatigue: Wärmetherapie bei krebsbedingter Müdigkeit

Prof. Dr. András Szász, Begründer der Oncothermie

Taiwans Partizipation ist bei einer weltweiten Grippepandemie unerlässlich - Bereitschafts- und Reaktionsplanung

Taiwans Umweltminister Dr. Shih-Chung CHEN

Der positive Einfluss von Aktivitätsmessung

iHealth Wave mit Smartphone

Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis schließen   mehr info