Deutschlands großes Gesundheitsportal - Homepage
Startseite +++ Aktuelles aus Gesundheit & Medizin +++ Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ International +++    RSS Feed
Wenn die innere Uhr falsch tickt - Unregelmäßiger Schlaf-Wach-Rhythmus, Stress oder Schlafapnoe führen zu Schlafstörungen
Erlangen / Heidelberg im Oktober 2017. Wenn im Frühjahr und Herbst die Uhren umgestellt werden, benötigen viele Menschen Zeit, um sich dem neuen Tagesrhythmus anzupassen.

Genau wie bei einem Jetlag gerät der Stoffwech-sel nach der Zeitumstellung durcheinander. Alle Lebewesen haben eine soge-nannte innere Uhr und tickt diese plötzlich falsch, kann es sich auch auf die Gesundheit und das Wohlempfinden niederschlagen. Für die Erforschung der biologischen Uhr haben drei US-Forscher in diesem Jahr den Medizin-Nobelpreis erhalten. „Funktionierende biologische Uhren sind eine Grundvoraussetzung für einen erholsamen Schlaf. Wer dauerhaft gegen die innere Uhr lebt, beispielsweise durch regelmäßige Nachtschichten, ist häufig nicht nur in seiner Leistungsfähigkeit eingeschränkt, sondern kann auch krank werden. Ein genetischer Defekt der inneren Uhr kann den Schlaf-Wach-Rhythmus aus dem Takt bringen. Häufig führt auch die mechanische Verengung der Atemwege, die sogenannte obstruktive Schlafapnoe, zu Schlafproblemen“, weiß Heiko Musiolik, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Heilung der Schlafapnoe.

Innere Uhr ist dem Tag-Nacht-Wechsel angepasst
Die ausgezeichneten US-Forscher Jeffrey C. Hall, Michael Rosbash und Mi-chael W. Young schufen die Grundlagen, um die innere Uhr des Menschen zu verstehen und zu erkennen, wie essenziell der Rhythmus von Tag und Nacht mit den Funktionen des Lebens zusammenhängt. An Fruchtfliegen erforschten die drei mehrere Gene, die den zirkadianen Rhythmus regulieren. Als zirkadianen Rhythmus bezeichnet die Chronobiologie die tageszeitliche Regelmäßigkeit der biologischen Funktionen. Dieser Rhythmus wird stark vom Tag-Nacht-Wechsel beeinflusst. Mit der Entdeckung weiterer Gene und Proteine, die auf das Licht reagieren, die innere Uhr am Laufen halten und dafür sorgen, dass der zirkadiane Rhythmus stabil bleibt, haben die Wissenschaftler die Voraussetzung für weitere Forschungen geschaffen. Die Arbeit der Nobelpreisträger ist eine Grundlage für das, was auch Schlafforscher beobachten. In der heutigen Zeit sind Menschen ständig künstlichem Licht ausgesetzt. Dies verändert den natürlichen Wechsel zwischen Helligkeit am Tag und Dunkelheit in der Nacht. Menschen, die dauerhaft gegen ihre innere Uhr leben und ihren Rhythmus nicht dem Tag-Nacht-Wechsel anpassen, klagen deshalb häufig über anhaltende Schlafstörungen.

Langfristig ohne Atemaussetzer leben
Studien ergeben, dass immer mehr Deutsche schlecht schlafen. Doch nicht nur eine gestörte biologische Uhr führt zu Schlafproblemen, sondern auch Stress, psychische Probleme oder die Krankheit obstruktive Schlafapnoe. „Bei der Krankheit obstruktive Schlafapnoe leiden Betroffene an überdurchschnittlich vielen Atemaussetzern, die durch eine Verengung der Atemwege hervorgerufen werden und teilweise über eine Minute dauern. Reflexartige Weckreaktionen verhindern zwar den Erstickungstod, aber diese Reaktionen setzen den Körper sehr unter Stress“, erklärt Heiko Musiolik. Am nächsten Morgen fühlen sich Betroffene extrem erschöpft und langfristig steigt das Risiko für Schlaganfälle, Herz- und Kreislauferkrankungen oder Diabetes Typ 2. Auf die Behandlung dieser Krankheit hat sich Dr. Robert Frey, ärztlicher Direktor der Heidelberger SeegartenKlinik, spezialisiert. Helfen symptomatische Therapien mit Überdruckmaske oder Zungenschrittmacher nicht, erweitert er die verengten Atemwege mit einer Operation. „Bei der Operationsmethode Bimaxilläres Advancement mit Counterclockwise Rotation nehme ich eine Vorverlagerung von Ober- und Unterkiefer in einer leichten Rotation vor. So erweitere ich die Atemwege, ohne die Gesichtsform der Patienten nachteilig zu verändern“, erklärt Dr. Frey.

Weitere Informationen unter http://www.schlafapnoe-hilfe.de und http://www.schlafapnoe.tv

Datum: 10.10.2017

Verantwortlich für diese Meldung:

SeegartenKlinik GmbH
Adenauerplatz 2-4
69115 Heidelberg
Telefon: 06221-9141274
Telefax: 06221-9141273

info@seegartenklinik.de
www.seegartenklinik.de
http://www.seegartenklinik.de

weitere Meldungen zum Thema:

Schlafstörungen in der Pubertät - Wenn hinter Müdigkeit bei Jugendlichen eine gefährliche Krankheit steckt
Erlangen/Heidelberg im September 2017. Forscher des Schlafmedizinischen Zentrums in Marburg und des Instituts für Gesundheitsförderung und -forschung (IGFF) in Dillenburg sind zu dem Ergebnis gekommen, dass Jugendliche im Schnitt weniger als sieben...

Wenn nachts der Atem stockt - Neue Verfahren helfen bei Schnarchen und Schlafapnoe
Schlafstörungen zählen zu den häufigsten Volks-leiden in Deutschland. Vielen Erwachsenen zwischen 30 und 60 Jahren fällt bereits das Einschlafen schwer, andere wachen nachts auf und fühlen sich am Tag müde und abgeschlagen. Gründe hierfür:...

Burnout und Stress, wenn die Arbeit krank macht
Für immer mehr Menschen ist Stress Alltag Viele Menschen sind permanenten Überforderungssituationen im Beruf und im Privatleben ausgesetzt, für sie ist Stress Alltag. Aus diesem Grunde ist es sehr wichtig, die körperlichen und psychischen...

Schlafstörungen und der Tag-Nacht-Rhythmus
Neue Broschüre für Patienten erklärt den Zusammenhang 12.03.2015 (dgh): Millionen Menschen leiden unter Schlafstörungen. Die Deutsche Gesundheitshilfe informiert über Ursachen und Folgen, die Funktion des Tag-Nacht-Rhythmus sowie die Bedeutung des...

Wenn Ärzte schwangeren oder stillenden Patientinnen Schmerzmittel verordnen müssen
Das Buch „Analgetische Pharmakotherapie in Schwangerschaft und Stillzeit“, erschienen im Verlag ecomed MEDIZIN, bündelt Informationen rund um das Thema schmerzstillende Medikamente in der Schwangerschaft und Stillzeit: Nichtopioidanalgetika,...

Was tun, wenn sich die Hüft- oder Knie-Prothese entzündet: Fahrplan für Wechsel-Operationen
Davor graut es jedem Patienten, der ein Kunstgelenk an Knie oder Hüfte eingesetzt bekommen hat: Keime nisten sich ein und sorgen am Implantat für eine derart heftige Infektion, dass die Prothese ausgetauscht werden muss. Bundesweit kommt es in zirka...

Mythos oder Medizin - Augenränder kommen von zu wenig Schlaf
Augenränder bzw. Augenringe sind für Betroffene meist eine Last. Wer sie bei jemand anderen sieht, neigt schnell dazu, zu sagen: „Na, wieder nicht genug Schlaf bekommen?“ Ist diese Annahme aber immer richtig? In unserer Serie Mythos oder Medizin...

Wenn Stress auf den Magen schlägt
Schlechtes Bauchgefühl Herten, 09. Dezember 2014. Eine Prüfungssituation, ein Streit, Zeitdruck oder eine hohe Arbeitsbelastung: Stress schlägt vielen Menschen auf den Magen. In Deutschland leiden etwa 20 Prozent der Erwachsenen unter regelmäßigen...

Fit in den Herbst: Reformhaus® gibt Sonderheft zu alternativen Heilmethoden heraus und startet im Oktober mit den Naturarzneiwochen

Sonderheft „Reformhaus® ¬– gesund & schön: Ganzheitlich heilen“

LA-MED API-Studie: "Der Hausarzt" im Aufwind

Cover der Ausgabe 5-2017 von

Vor drei Jahren begann das gastronomische Erfolgsprojekt – In jeder kost.bar steckt ein individuelles Konzept

Thomas Beers betreibt gemeinsam mit Gunnar Altenfeld 18 kost.bar-Betriebe.    © Holger Bernert

Yin Yoga und das Lebensrad. Ein Seminar mit Tanja Seehofer vom 26.01 – 28.01.2018 im Peter Hess Zentrum in Schweringen

Tanja Seehofer

ISIDA IVF: modern methods of female and male infertility treatment

ISIDA IVF: modern methods of female and male infertility treatment

Erstmals in Niedersachen: Ausbildung zum Emotionsfokussierten Paartherapeuten – neue Therapieform für Paare im Not

Paul Greenman PhD., C. Psych

Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis schließen   mehr info