Deutschlands großes Gesundheitsportal - Homepage
Startseite +++ Aktuelles aus Gesundheit & Medizin +++ Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ International +++    RSS Feed
UPDATE JEMEN: ERSCHÖPFTE HELFERINNEN UND HELFER KÄMPFEN PAUSENLOS GEGEN DIE CHOLERA

© Aktion gegen den Hunger/ Al Hali
Aktion gegen den Hunger ist mit über 300 Helferinnen und Helfern im Jemen im Einsatz. Ein besonderes Augenmerk liegt derzeit auf der Eindämmung der Cholera-Epidemie.

Ein besonderes Augenmerk liegt derzeit auf der Eindämmung der Cholera-Epidemie. Außerdem versorgt die humanitäre und entwicklungspolitische Organisation die hungernde Bevölkerung mit Nahrungsmitteln und sauberem Wasser und sorgt für die medizinische Versorgung.

Berlin, 3. August 2017. Die Cholera-Epidemie im Jemen weitet sich rasant aus: Internationale Hilfsorganisationen sprechen inzwischen vom größten je dagewesenen Ausbruch. Aktion gegen den Hunger hat die Hilfe in der Hafenstadt Hodeidah weiter aufgestockt: Im Al Thowra-Behandlungszentrum kämpfen 70 Krankenschwestern und -pfleger sowie drei Ärzte Tag und Nacht ums Überleben ihrer geschwächten Patientinnen und Patienten.

„Wenn die Menschen bei uns eintreffen, untersuchen wir als erstes, wie dehydriert sie sind. Kinder, die nicht nur an Cholera erkrankt, sondern auch unterernährt sind, bekommen von uns Spezialnahrung und werden besonders intensiv betreut“, sagte Elise Lacan, Notfall-Koordinatorin für Wasser und Hygiene im Jemen.

Aktion gegen den Hunger hat seit Ende Mai fast 22.000 Frauen, Männer und Kinder erfolgreich behandelt. „Wir haben in dem Behandlungszentrum neue Toiletten gebaut, Fußbodenbeläge ausgewechselt und einen Außenbereich geschaffen“, sagte Lacan. Hygienemaßnahmen haben bei Cholera-Ausbrüchen oberste Priorität.

Damit sich die Cholera innerhalb des Behandlungszentrums nicht weiter ausbreitet, werden kranke und geheilte aber noch geschwächte Patientinnen und Patienten räumlich getrennt. Außerdem werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fortlaufend zu Hygienemaßnahmen weitergebildet.

Jeden Tag infizieren sich im Jemen weitere 7.000 Menschen mit der Cholera. Mehr als 20 Millionen sind auf humanitäre Hilfe angewiesen - das sind mehr als zwei Drittel der Bevölkerung. Über zwei Millionen Kinder sind so schwer unterernährt, dass sie am Hunger sterben könnten. Aktion gegen den Hunger hilft seit 2012 im Jemen und ist aktuell mit über 300 Helferinnen und Helfern im Einsatz.

Datum: 03.08.2017

Verantwortlich für diese Meldung:

Aktion gegen den Hunger
Aktion gegen den Hunger
Wallstr. 15a
10179 Berlin
Sylvie Ahrens-Urbanek
030 27909970
https://www.aktiongegendenhunger.de

weitere Meldungen zum Thema:

Jetzt noch gegen Grippe impfen lassen
München, Januar 2018 – Die Grippesaison hat begonnen, aber es ist noch nicht zu spät für die Grippe-Impfung. An der echten Virusgrippe (Influenza) werden auch dieses Jahr wieder viele Menschen in Deutschland erkranken. Während ein grippaler Infekt...

Neues Fitness-Programm schwimmt gegen den Strom
Berlin, 08.01.2018. Zeit ist ein knappes Gut. Das wissen auch Marc und Phil von MARC MAXWELL, ein Fitness-Startup aus Berlin. Die beiden Gründer haben ein Fitness-Programm entwickelt, das die Zeichen der Zeit erkannt hat. Ob Workouts für...

Kongress-Update: Neues zur Therapie von Mammakarzinom, AML, MDS, multiplem Myelom und Lymphomen vom SABCS und ASH-Kongress 2017
Das Jahr verabschiedete sich mit zwei wichtigen Kongressen: Vom 5. bis 9. Dezember fand zum vierzigsten Mal das San Antonio Breast Cancer Symposium (SABCS) statt. Fast zeitgleich trafen sich vom 9. bis 12. Dezember hämatoonkologische Experten auf...

Liebevolle Geschenke gegen Einsamkeit und Melancholie: Neue Lebensfreude zu Weihnachten entzünden
TRIANOmedien, Windhagen, Filmproduktion mit ZÜGIGEM Direktversand, erinnert an die einsamen Herzen in der dunklen Jahreszeit, gerade zu Weihnachten. Jetzt, wo es draußen in Dämmerung und im Dunkeln allüberall festlich zu leuchten beginnt, da kann...

Schilder gegen Mobbing am Arbeitsplatz
Als Mobbing bezeichnet man das Verhalten von Arbeitskollegen gegenüber einem Kollegen, mit dem dieser gezielt schikaniert oder ausgegrenzt wird. Ab wann ist es Mobbing am Arbeitsplatz? Mobbing kann in vielen unterschiedlichen Erscheinungen...

ÄRMEL HOCH GEGEN BLUTKREBS. TYPISIERUNG IM IBIS BUDGET BAMBERG AM 18. NOVEMBER
Bamberg, November 2017 – Es ist eine Herzensangelegenheit von Heike Staller und ihrem gesamten Team des ibis budget Bamberg: Der Kampf gegen Blutkrebs. Und weil die Hoteldirektorin am liebsten handelt und es ungern beim Reden belässt, organisiert...

Kleine Tablette gegen Gelenkbeschwerden – Viel Inhalt und wenig Hilfsstoffe verbessern Einnahme
Für Akzeptanz und Erfolg einer Behandlung ist neben anderen Faktoren auch immer die Größe der Tabletten mit von entscheidender Bedeutung. Dies wird umso wichtiger, je länger die Tabletten eingenommen werden müssen. Bei degenerativen...

GEWALT IN MYANMAR: AKTION GEGEN DEN HUNGER MUSS ARBEIT TEILWEISE EINSTELLEN
Die Gewalt in Myanmar eskaliert. Aktion gegen den Hunger muss seine Projekte in Myanmar teilweise aussetzen. In Bangladesch warten rund 120.000 geflüchtete Rohingya darauf, mit dem Nötigsten versorgt zu werden. Berlin, 6. September 2017. Kämpfe...

S-thetic: Glamour, Glitzer, Brustverschönerung – bezaubernde Aussichten für Weihnachten und Silvester

Frohes, neues Jahr mit einer Brustverschönerung bei S-thetic

Helfen statt schenken: Langhaltige Partnerschaft zwischen glatthaar-fertigkeller und Förderverein für Tumor- und Leukämiekranke Kinder e.V. Mainz / 10.000 Euro Spende erhöht Lebensqualität von kranken Kindern und ihren Eltern und Geschwistern

Kai Leimig (li.i.B.) und Michael Gruben. Foto: glatthaar-fertigkeller

Schilder gegen Mobbing am Arbeitsplatz

Schilder gegen Mobbing am Arbeitsplatz.

SLIMSALABIM: Der erste vegane Diät-Shake mit Probiotika – jetzt noch leckerer in drei neuen Sorten

SLIMSALABIM - Der erste vegane Diät-Shake mit Probiotika

Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis schließen   mehr info