Deutschlands großes Gesundheitsportal - Homepage
Startseite +++ Aktuelles aus Gesundheit & Medizin +++ Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ International +++    RSS Feed
Pro Cura Pflegedienst Rietberg GmbH - das Leben von Pflege- und Hilfsbedürftigen erleichtern und es besser machen
Pflegen, betreuen, versorgen, helfen und so die Lebensumstände für die Betroffenen und deren nächste Angehörige und Freunde zu erhalten, sie zu verbessern, das ist der Anspruch des Pflegedienstes Pro Cura Rietberg.


Das Beste zu tun für Pflegebedürftige – das reklamieren natürlich viele Pflegedienste für sich. Dem Team um die Inhaberin und Geschäftsführerin Mechthild Bruchhäuser-Ebeling ist es in den vergangenen Jahren tatsächlich gelungen, sich bei den zu Pflegenden und pflegenden Angehörigen in Rietberg und Umgebung einen sehr guten Ruf zu erarbeiten.
Das war keine sich selbst erfüllende Prophezeiung. Nein. Vielmehr bedurfte es enormer Anstrengungen, um dahin zu kommen, wo der Pflegedienst heute steht.


„Und selbst jetzt können wir angesichts der extrem angespannten Situation am Pflegemarkt nicht nachlassen in unseren Anstrengungen. Im Gegenteil. Wir haben durch die vielen positiven Rückmeldungen von den Pflege-und Hilfsbedürftigen noch eher das Problem, dass die Nachfrage nach weiteren Pflege- und Betreuungsmaßnahmen gestiegen ist", sagt Mechthild Bruchhäuser-Ebeling.
Wie richtig sie mit ihrer Aussage liegt, das bestätigte der jüngst stattgefundene Deutsche Pflegetag 2018 vom 15. bis 18. März in Berlin.
„Teamarbeit Pflege interdisziplinär“, unter dieser Überschrift tauschten sich Experten, Pflegefachkräfte, Unternehmer und pflegende Angehörige aus, berieten, wie die Qualität in der Pflege aufgrund der angespannten Situation gehalten und trotzdem ausgebaut werden kann.
Und Jens Spahn, der neue Bundesgesundheitsminister, will die Verbesserungen im Alltag spürbar machen, wie er bei seiner Amtsübernahme sagte. (Vgl. dazu seine Rede auf dem Nationalen DRG- und Reha-Forum - https://www.bibliomedmanager.de/new....heitsminister-jens-spahn/ )

Das häusliche Umfeld soll der Lebensmittelpunkt bleiben
Das Ziel des Pro Cura Rietberg Pflegedienstes ist es gerade vor diesem Hintergrund, denen zu helfen, die der Hilfe und Unterstützung dringend bedürfen, nicht im Heim, sondern in ihrer eigenen vertrauten häuslichen Umgebung. Das Konzept, das dahintersteht ist: Lebensqualität derjenigen, die der Hilfe und Betreuung bedürfen zu erhalten, und sie dort sogar auszuweiten, wo dies von den individuellen körperlichen und geistigen Voraussetzungen der zu Pflegenden her möglich ist.
Zwei Ansätze werden hierbei verfolgt: Die ambulante Pflege und Betreuung zu sichern, und zwar auf einem fachlich ansprechenden, soliden - eben sehr gutem Niveau, gepaart mit der nötigen sozialen Kompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Und zum anderen: die Tagespflege weiter profilieren.
Sie wird zunehmend angenommen von Senioren, die ihren Alltag in Gemeinschaft verbringen wollen. Menschen also, die noch rüstig sind, geistig fit, aber sich sorgen, dass sie vereinsamen.
Hinzukommen die Tagesgäste, die an Demenz erkrankt.
Das Personal des Pflegedienstes Pro Cura Rietberg hat für alle das richtige Konzept. Es besitzt zum Beispiel das nötige gerontopsychiatrisches Know-how und verfügt über jahrelange Erfahrungen in diesem Bereich verfügt.
„Wir wollen für alle Gäste gleichermaßen da sein, für die geistig noch rüstigen Menschen, die hier bei uns am Tag sehr gern mit weiteren Gästen etwas gemeinsam unternehmen, und für die, die unsere Unterstützung brauchen, weil sie aufgrund ihrer dementiellen Erkrankung auf entsprechende Fürsorge angewiesen sind“, so Mechthild Bruchhäuser-Ebeling.
Die Gäste fühlen sich wohl in den Räumlichkeiten, die sich über 400 qm erstrecken und zum Beispiel aus einem Tagesraum bestehen, einem Ruheraum, Wohnzimmer mit Bastelecke und einer Küche.
Insgesamt: In der Leistungsbeschreibung des Pflegedienstes wird detailliert auf einzelne Leistungen eingegangen und mit einem Link auf die Homepage des Pflegedienstes verwiesen, auf der es weiterführende Informationen gibt.

Die Impulsgeberin
Auf dem Blog gibt es eine Rubrik, die mit "Der Mensch Mechthild Bruchhäuser-Ebeling" überschrieben ist.
Dem Autor war es wichtig, gerade auf die Inhaberin und Geschäftsführerin näher einzugehen. Sie selbst sagt von sich, dass sie ihren Erfolg nur ihrem Team zu verdanken habe. Das ist sicher so.
Und trotzdem: Ein Schiff gelangt dann dort an, wo es auch hingelangen wollte, wenn der Kapitän zu jeder Zeit den Kurs kennt und auch zu Kurskorrekturen bereit ist, um das angestrebte Ziel zu erreichen.
Mechthild Bruchhäuser-Ebeling ist eine Quereinsteigerin, zumindest, was ihren Beginn anbetrifft. Sie hat im Jahr 2008 die Pflegeeinrichtung gemeinsam mit einer Freundin übernommen.
Es ist viel passiert in dem vergangenen Jahrzehnt. Mechthild Bruchhäuser-Ebeling ist heute die alleinige Inhaberin und Geschäftsführerin.
Sie hat es geschafft, dem Team neuen Mut zu machen, ihm die Motivation zu geben, die für diese sensible und physisch anstrengende Arbeit so wichtig ist.
Das ist ihr gelungen, weil sie Erfahrungen aus dem kaufmännischen Bereich mitbrachte, über gute Führungseigenschaften verfügte. Sie besaß vor allem die Stärke, sich auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzulassen, deren Vorschläge und Ideen zu hören.
Es lohnt deshalb, auch im Original nachzulesen, was Mechthild Bruchhäuser-Ebeling in diesem Zusammenhang zu ihrem beruflichen Werdegang sagt – zu finden im Interview auf dem Blog.

Neue Mitarbeiter gewinnen für das Team, ohne das nichts geht
Die Inhaberin betont eines immer wieder: Der eigentliche Star ist für sie ihr Team. Das behaupten viele und für nicht wenige sind Worthülsen, die nicht mit Leben gefüllt werden. Mechthild Bruchhäuser-Ebeling hat hier eine einfache Antwort:
„Interessierte Fachkräfte, die sich für einen Neuanfang begeistern können, sollten sich in einem persönlichen Gespräch bei uns überzeugen, dass wir zu dem stehen, was wir sagen und was auf dem Blog aufgeschrieben ist."
Das ist der tiefere Grund für die Stellenanzeige.
Sie soll Pflegefachkräften die Option eröffnen, sich in der Praxis, vor Ort davon zu überzeugen, dass sie in einem Team arbeiten können, das für die Pflege-und Hilfsbedürftigen da ist und das darauf bedacht ist, darüber nicht die Verwirklichung der eigenen Lebens- und Berufsziele vergisst.
„Wir werden nur dann neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen, wenn wir im Pflegealltag zeigen, dass die Arbeit bei uns Spaß machen kann und auch einen Mehrwert für die jeweilige eigene Persönlichkeitsentwicklung bieten können. Das ist mehr als nur Geld zu verdienen. Das alles zusammen sind die geldwerten Leistungen, materiell und immateriell, die uns stark machen", sagt Mechthild Bruchhäuser-Ebeling abschließend.

Mehr:
http://uwemuellererzaehlt.de/2018/03/12/pro-cura-rietber …-stellt-sich-vor/

Datum: 11.04.2018

Verantwortlich für diese Meldung:

Pro Cura Rietberg Pflegedienst GmbH
Kontakt:
Am Bahnhof 19, 33397 Rietberg
Telefon / Fax:
Ambulanter Pflegedienst , Verwaltung: 05244 - 1463
Tagespflege: 05244 - 904431
Fax: 05244 - 928790
E-Mail: info@pro-cura.com
Homepage: www.pro-cura.com
Bereitschaft für Notfälle 24-Stunden: 0171-3504162
Bürozeiten: Montag bis Donnerstag von 08.30 – 16.00 Uhr
Freitag von 08.30 – 14.00 Uhr; in Notfällen und an Feiertagen, auch außerhalb der Bürozeiten: Mobil: 0171 – 3504162

http://www.pro-cura.com

weitere Meldungen zum Thema:

Besser leben mit Zahnimplantat
Die Implantologen des Zahnmedizinischen Versorgungszentrums Dr. Rossa & Partner in Ludwigshafen sind als Beratungsärzte gefragte Referenten des Deutschen Zentrums für Orale Implantologie (DZOI). Kein Wunder, denn die Spezialisten weisen zwanzig...

TESTHÖRER gesucht: Besser Hören, besser Leben.
Gutes Hören bedeutet gute Lebensqualität. Für viele Menschen ist ein perfektes Hören in allen Situationen des Lebens völlig selbstverständlich. Wie viel Luxus störungsfreies Hören mit natürlichem Klang und perfekter Orientierung im Raum wirklich...

Pflege, die kulturelle Unterschiede berücksichtigt: Pflegedienst AHP Nadia Qani setzt auf internationale Belegschaft
RKW-Bustour "Diversity@Work": Pflegedienst AHP Nadia Qani als Vorzeigebetrieb vorgestellt / Tour als Bestandteil einer bundesweiten Fachkräftewoche / Themenschwerpunkt: Impulse für kulturelle Vielfalt im Unternehmen / Besichtigung von vier...

Humanis Pflegedienst bietet häusliche Pflege rund um die Uhr
24-Stunden-Pflege durch Deutsch sprechendes Pflegepersonal bundesweit Die HUMANIS Pflegedienst Pflege- und Betreuungsdienst für pflegebedürftige Personen GmbH zählt zu den führenden Dienstleistern in der häuslichen 24-Stunden-Betreuung für...

Medix Ambulanter Pflegedienst Leverkusen – verlässlicher Partner in der Pflege
Der Medix ambulante Pflegedienst Leverkusen - www.medix-grimm.de hat sich einem Ziel verschrieben: Pflege- und Hilfsbedürftige in ihrem eigenen häuslichen Umfeld zu betreuen und zu versorgen. „Wir sind seit nunmehr über fünf Jahren für unsere...

Häusliche Krankenpflege – Pflege für das Leben
Duisburg, 7.4.2015 – Keine einfache Lebenssituation: auf die Hilfe und Versorgung anderer angewiesen zu sein. Umso wichtiger, dass bei der professionellen häuslichen Krankenpflege der Patient – der Mensch – im Mittelpunkt steht. Erfahrungen,...

DR. SVEN SEBASTIAN | EINFACH BESSER LEBEN
Einfach besser leben 2.0! - Denke wie ein Gewinner und lebe wie ein Genießer Das neue Buch von Dr. Sven Sebastian DR. SVEN SEBASTIAN | EINFACH BESSER LEBEN (http://www.svensebastian.de/literatur-medien/) Einfach besser leben 2.0! - Denke wie ein...

Pflegedienst Lippert GmbH bietet in 2015 weitere Betreuungsleistungen
Das Jahr 2015 hat mit der Umsetzung der zusätzlichen Betreuungs-und Entlastungsleistungen begonnen. „Wir begrüßen die zusätzlichen Möglichkeiten, Pflegebedürftige und pflegende Angehörige durch Pflegeprofis zu entlasten. Allerdings haben wir schon...

Health for all—Taiwan can help

Taiwan can help, Außenministerium von Taiwan

Hörgeräte-Kunden wünschen Vernetzung: forsa Studie „Smartes Hören“ bestätigt großes Interesse an Hörtechnik mit smarten Zusatzfunktionen für TV und Mobilgerät

Info-Grafik forsa-Studie „Smartes Hören“ (Quelle: ReSound).

Muskel- & Gelenkpräparate: zwei junge Marken in den Werbe-Top 10

Werbemarktanalyse Pharmazeutische Muskel- und Gelenkpräparate 2018

Neuorganisation der Noteinsatzfahrzeuge verbessert zeitnahe Versorgung der Patienten

Notarzt Dr. Jan Korbmacher (li.) und Fahrer Michael Kilian vor der Hauptfeuer- und Rettungswache III in Bochum-Werne.

Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis schließen   mehr info