Deutschlands großes Gesundheitsportal - Homepage
Startseite +++ Aktuelles aus Gesundheit & Medizin +++ Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ International +++    RSS Feed
Neues LOGBUCH-Modul: DYNAMED stellt Stations- und Funktionsstellenmonitor vor

Quelle: shutterstock.com/GagliardiImages/DYNAMED GmbH
Der Berliner Software-Hersteller DYNAMED erweitert seine Krankenhauslogistik-Software LOGBUCH um den neuen „Stations- und Funktionsstellenmonitor“. Das Modul bietet sowohl dem Pflegepersonal als auch Patienten alle wichtigen Informationen zu bevorstehenden Patientenabholungen und sorgt hierdurch für transparente Logistikprozesse.

Der Stations- und Funktionsstellenmonitor geht in Kürze in den ersten Einrichtungen in Betrieb.

Stationsmonitor: Optimierung logistischer Abläufe

Mit Hilfe des Stationsmonitors können zukünftig unangenehme Überraschungen, beispielsweise unangemeldete Patientenabholungen oder kurzfristige, nicht mitgeteilte Änderungen, vermieden und logistische Abläufe optimiert werden. Das Pflegepersonal wird rechtzeitig über die Abholung eines Patienten auf der Station informiert und hat entsprechend Vorlaufzeit, den Patienten für den Transport vorzubereiten. Die verbleibende Zeit bis zur Abholung wird bis auf die Minute genau angezeigt, ebenso die Transportart und die jeweilige Funktionsstelle.

Funktionsstellenmonitor: Patienten sind stets im Bilde

Im Anschluss an eine Untersuchung auf einer Funktionsstelle müssen Patienten häufig auf den Rücktransport zur Station warten, ohne über den eigenen Auftragsstatus informiert zu sein. Mit Hilfe des Funktionsstellenmonitors ist es fortan möglich, den exakten Status des eigenen Transportauftrags inklusive der verbleibenden Wartezeit einzusehen, übersichtlich dargestellt auf einem Monitor im Wartebereich. Die neugewonnene Transparenz bezieht Patienten besser in die logistischen Abläufe eines Krankenhauses ein und erhöht hierdurch das Verständnis sowie die Zufriedenheit mit dem Aufenthalt in der jeweiligen Einrichtung.

„Der Stations- und Funktionsstellenmonitor macht den Klinikalltag leichter. Das Personal kann besser planen, Patienten fühlen sich gut betreut – ein echter Gewinn also für alle Beteiligten,“ hebt Martin Johow, Geschäftsführer der DYNAMED GmbH, hervor.

Datum: 03.07.2017

Verantwortlich für diese Meldung:

DYNAMED GmbH
DYNAMED
Gesellschaft für Management und Logistik im Gesundheitswesen mbH
Franziska Schmidt
Berliner Str. 26B
13507 Berlin
Tel.: 030 43560256
Fax: 030 43560299
http://www.dynamed.de

weitere Meldungen zum Thema:

DYNAMED mit LOGBUCH bei der conhIT 2016 - Halle 1.2 am Stand E-106
Nur noch wenige Tage, dann ist es soweit: gemäß dem Motto „connecting Healthcare & IT“ öffnet vom 19. – 21. April 2016 wieder die conhIT auf dem Berliner Messegelände ihre Türen. Auch in diesem Jahr sind wir natürlich wieder mit dabei - wir...

Schiefe Zähne endlich wieder gerade - Neues Portal www.zahn-schienen.de informiert über Zahnkorrektur
Düsseldorf, September 2017. Ein gepflegtes Lächeln mit weißen, gleichmäßigen Zähnen gilt als optische Visitenkarte eines Menschen. Doch nur die wenigsten freuen sich von Natur aus über makellose Zähne. Häufig stehen sie schief oder zu weit...

„Neues Paradigma zur Behandlung von bösartigen und gutartigen Prostatatumoren – Oncothermie.“
Das 3. Internationale Prostata Symposium trägt einen ambitionierten Titel: „Overcome Challenges for Future Innovation”. Entsprechend stellen Mediziner und Wissenschaftler neue Therapien, Ansätze zur Grundlagenforschung aber auch Praxisberichte vor....

Raus aus der Trägheit, weg mit der Schwere - Neues Therapieprogramm
Der inzwischen hohe Anteil von Menschen mit psychischen Erkrankungen wirkt sich nicht nur auf die Betroffenen selbst und deren Umfeld lähmend und energiezehrend aus. Die immensen volkswirtschaftlichen und gesellschaftlichen Belastungen sind ein...

Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung eröffnet neues medneo Diagnostikzentrum in der Schön Klinik Nürnberg Fürth
Am gestrigen Mittwoch, den 05.07.2017 wurde die neu errichtete medneo Diagnostikplattform in der Schön Klinik Nürnberg Fürth von Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung vor rund 50 geladenen Gästen feierlich eröffnet. Neuer Betreiber der Radiologie ist...

Neues zum multiplen Myelom, NSCLC, Pankreaskarzinom und Mammakarzinom vom ASCO-Kongress 2017
Die diesjährige Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO) bot vom 2. bis 6. Juni 2017 wieder einmal spannende neue Informationen zur Behandlung von malignen Tumoren. Auf der unabhängigen Kongressplattform www.hematooncology.com...

Neues Buch über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse in der Umweltmedizin
Medizinisch Tätige sehen sich immer öfter mit umweltmedizinischen Fragestellungen von Patienten, gesundheits- und umweltbewussten Personen konfrontiert. Neben medizinischen und naturwissenschaftlichen Kenntnissen braucht es auch Fingerspitzengefühl...

Instahelp stellt Psychologen seine bewährte technische Plattform für die professionelle Online-Praxis zur Verfügung
Immer mehr Ratsuchende entscheiden sich für die Vorteile einer psychologischen Begleitung auf digitalem Weg: Räumliche Unabhängigkeit, flexible und schnelle Verfügbarkeit. Instahelp bietet Psychologen ab sofort sein Tool für eine sichere, variable...

Yin Yoga Teacher Training mit Tanja Seehofer vom 12.02-16.02.18 im LICHTHOF-München

Tanja Seehofer

Interventionelle Radiologie – Operation ohne Skalpell Krankenhaus Sachsenhausen

(v.l.n.r.) Arun Kumarasamy, Uwe Kage

MANGELERNÄHRTE KINDER LERNEN SCHLECHTER – MENSCHENRECHT AUF BILDUNG WIRD HÄUFIG VERLETZT

©Aktion gegen den Hunger

Gicht - die neue Volkskrankheit

BeneCheck Premium UA Messsystem

Yin Yoga Class "Magische Sinnesreise“ mit Tanja Seehofer am Montag, 16.10.2017 im Lichthof in München

Tanja Seehofer

Hyperthermie als mögliche Therapie nicht nur gegen Krebs, sondern auch chronische Borreliose

Prof. Dr. András Szász, Begründer der Oncothermie

Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis schließen   mehr info