Deutschlands großes Gesundheitsportal - Homepage
Startseite +++ Aktuelles aus Gesundheit & Medizin +++ Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ International +++    RSS Feed
Neues LOGBUCH-Modul: DYNAMED stellt Stations- und Funktionsstellenmonitor vor

Quelle: shutterstock.com/GagliardiImages/DYNAMED GmbH
Der Berliner Software-Hersteller DYNAMED erweitert seine Krankenhauslogistik-Software LOGBUCH um den neuen „Stations- und Funktionsstellenmonitor“. Das Modul bietet sowohl dem Pflegepersonal als auch Patienten alle wichtigen Informationen zu bevorstehenden Patientenabholungen und sorgt hierdurch für transparente Logistikprozesse.

Der Stations- und Funktionsstellenmonitor geht in Kürze in den ersten Einrichtungen in Betrieb.

Stationsmonitor: Optimierung logistischer Abläufe

Mit Hilfe des Stationsmonitors können zukünftig unangenehme Überraschungen, beispielsweise unangemeldete Patientenabholungen oder kurzfristige, nicht mitgeteilte Änderungen, vermieden und logistische Abläufe optimiert werden. Das Pflegepersonal wird rechtzeitig über die Abholung eines Patienten auf der Station informiert und hat entsprechend Vorlaufzeit, den Patienten für den Transport vorzubereiten. Die verbleibende Zeit bis zur Abholung wird bis auf die Minute genau angezeigt, ebenso die Transportart und die jeweilige Funktionsstelle.

Funktionsstellenmonitor: Patienten sind stets im Bilde

Im Anschluss an eine Untersuchung auf einer Funktionsstelle müssen Patienten häufig auf den Rücktransport zur Station warten, ohne über den eigenen Auftragsstatus informiert zu sein. Mit Hilfe des Funktionsstellenmonitors ist es fortan möglich, den exakten Status des eigenen Transportauftrags inklusive der verbleibenden Wartezeit einzusehen, übersichtlich dargestellt auf einem Monitor im Wartebereich. Die neugewonnene Transparenz bezieht Patienten besser in die logistischen Abläufe eines Krankenhauses ein und erhöht hierdurch das Verständnis sowie die Zufriedenheit mit dem Aufenthalt in der jeweiligen Einrichtung.

„Der Stations- und Funktionsstellenmonitor macht den Klinikalltag leichter. Das Personal kann besser planen, Patienten fühlen sich gut betreut – ein echter Gewinn also für alle Beteiligten,“ hebt Martin Johow, Geschäftsführer der DYNAMED GmbH, hervor.

Datum: 03.07.2017

Verantwortlich für diese Meldung:

DYNAMED GmbH
DYNAMED
Gesellschaft für Management und Logistik im Gesundheitswesen mbH
Franziska Schmidt
Berliner Str. 26B
13507 Berlin
Tel.: 030 43560256
Fax: 030 43560299
http://www.dynamed.de

weitere Meldungen zum Thema:

DYNAMED mit LOGBUCH bei der conhIT 2016 - Halle 1.2 am Stand E-106
Nur noch wenige Tage, dann ist es soweit: gemäß dem Motto „connecting Healthcare & IT“ öffnet vom 19. – 21. April 2016 wieder die conhIT auf dem Berliner Messegelände ihre Türen. Auch in diesem Jahr sind wir natürlich wieder mit dabei - wir...

Neues Fitness-Programm schwimmt gegen den Strom
Berlin, 08.01.2018. Zeit ist ein knappes Gut. Das wissen auch Marc und Phil von MARC MAXWELL, ein Fitness-Startup aus Berlin. Die beiden Gründer haben ein Fitness-Programm entwickelt, das die Zeichen der Zeit erkannt hat. Ob Workouts für...

Kongress-Update: Neues zur Therapie von Mammakarzinom, AML, MDS, multiplem Myelom und Lymphomen vom SABCS und ASH-Kongress 2017
Das Jahr verabschiedete sich mit zwei wichtigen Kongressen: Vom 5. bis 9. Dezember fand zum vierzigsten Mal das San Antonio Breast Cancer Symposium (SABCS) statt. Fast zeitgleich trafen sich vom 9. bis 12. Dezember hämatoonkologische Experten auf...

Neues Jahr, neue Designs: Drei neue LILLYDOO Windel-Designs sorgen 2018 für noch mehr hübsche Abwechslung am Wickeltisch
Pünktlich zum Jahreswechsel bietet die junge Babypflegemarke doppelt so viele Windel-Designs wie bisher. Frankfurt am Main, Dezember 2017 – Hautfreundlich, leistungsstark und stil-bewusst – mit diesen drei Eigenschaften hat LILLYDOO in der...

Neues zu Selen und Prostata Erkrankungen - Dem Spurenelement Selen kommt Schlüsselrolle zu
Viele Krebserkrankungen des modernen Menschen werden mit der oft falschen oder einseitigen Ernährungsweise der Betroffenen in Zusammenhang gebracht. Der Körper wird in solchen Fällen nicht ausreichend mit den lebenswichtigen Vitalstoffen versorgt,...

Schiefe Zähne endlich wieder gerade - Neues Portal www.zahn-schienen.de informiert über Zahnkorrektur
Düsseldorf, September 2017. Ein gepflegtes Lächeln mit weißen, gleichmäßigen Zähnen gilt als optische Visitenkarte eines Menschen. Doch nur die wenigsten freuen sich von Natur aus über makellose Zähne. Häufig stehen sie schief oder zu weit...

„Neues Paradigma zur Behandlung von bösartigen und gutartigen Prostatatumoren – Oncothermie.“
Das 3. Internationale Prostata Symposium trägt einen ambitionierten Titel: „Overcome Challenges for Future Innovation”. Entsprechend stellen Mediziner und Wissenschaftler neue Therapien, Ansätze zur Grundlagenforschung aber auch Praxisberichte vor....

Raus aus der Trägheit, weg mit der Schwere - Neues Therapieprogramm
Der inzwischen hohe Anteil von Menschen mit psychischen Erkrankungen wirkt sich nicht nur auf die Betroffenen selbst und deren Umfeld lähmend und energiezehrend aus. Die immensen volkswirtschaftlichen und gesellschaftlichen Belastungen sind ein...

ÄRMEL HOCH GEGEN BLUTKREBS. TYPISIERUNG IM IBIS BUDGET BAMBERG AM 18. NOVEMBER

Das Team des ibis budget Bamberg

Schilder gegen Mobbing am Arbeitsplatz

Schilder gegen Mobbing am Arbeitsplatz.

KLIMAWANDEL VERSCHÄRFT DIE SITUATION IN DER SAHELZONE – SENEGAL UND MAURETANIEN STEUERN AUF HUMANITÄRE KATASTROPHE ZU

©Aktion gegen den Hunger/Hauenstein Swan

urbanteadealers.com - Der Online-Tee-Shop mit der Riesenauswahl

Tee als Geschenkset, Erkältungs- und Wohlfühltee von urbanteadealers.com

Erfolgreiches Herbstsymposium der HC&S AG: „Digitalisierung im Gesundheitswesen – ein (schöner) Traum?“

Plenum des 11. Münsteraner Symposiums

Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis schließen   mehr info