Deutschlands großes Gesundheitsportal - Homepage
Startseite +++ Aktuelles aus Gesundheit & Medizin +++ Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ International +++    RSS Feed
Neue AOK-App hilft bewusster einzukaufen
Die AOK hat eine neue App auf den Markt gebracht, mit der Nutzer zum bewussteren Einkaufen angeregt werden sollen.

Basis der Anwendung ist die Kennzeichnung der Nährwertangaben wie Zucker, Salz und Fette nach Ampelfarben.

Jedes dritte Getränk hat einen zu hohen Zuckergehalt. Das teilt die AOK nach einer Auswertung aller im Bundeslebensmittelschlüssel aufgeführten Getränke mit. Da viele Nahrungsmittel auch zu viel Fett, Salz oder gesättigte Fettsäuren beinhalten, hat die AOK einen mobilen Einkaufsberater für Smartphones entwickelt. Nach Einscannen des Barcodes oder durch manuelle Eingabe von Daten werden die Nährwertangaben mit den Ampelfarben rot, grün und gelb gekennzeichnet. Damit erhält der Verbraucher sofort eine Bewertung seines Produktes. Die App "Bewusst Einkaufen" steht ab sofort kostenlos im Internet zum Download bereit.

Mit dem neuen AOK-Angebot ist es Konsumenten auch erstmals möglich, den Nährwertgehalt des gesamten Einkaufs zu bewerten. Die Anwendung greift dabei auf rund 15.000 Daten des Bundeslebensmittelschlüssels zurück und wird durch die Produktdatenbank von Barcoo ergänzt. Zudem liefert "Bewusst Einkaufen" mehr als 60 Tipps für den nächsten Besuch im Supermarkt.

Ziel der AOK ist es, Verbraucher für einen gesundheitsför-derlichen Einkauf zu sensibilisieren. "Ernährungsbedingte Krankheiten verursachen allein in Deutschland Kosten von jährlich rund 70 Milliarden Euro. Eine leicht verständliche und verbraucherfreundliche Lebensmittelkennzeichnung könnte einen wichtigen Beitrag zur Prävention von Übergewicht leisten", sagte Jürgen Graalmann, Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes.

Die App "Bewusst Einkaufen" gibt es für Smartphones für die Betriebssysteme Android und iOS. Sie steht unter folgenden Links kostenlos zur Verfügung: http://www.aok.de/bewusst-einkaufen


Hinweis für die Redaktionen:
Auf http://www.aok-presse.de steht Ihnen die Grafik "Zuckergehalt in Getränken" in verschiedenen Dateiformaten zur Verfügung. Diese können Sie mit Quellenangabe "AOK-Bundesverband" kostenfrei nutzen.

Datum: 29.04.2013

Verantwortlich für diese Meldung:

AOK-Bundesverband
Anschrift & Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Pressemitteilung
http://www.aok-bv.de

weitere Meldungen zum Thema:

Neue Online-Plattform VATERSCHAFTSTEST.NET hilft direkt
Abstammungsgutachten nach dem Turbo-3-Prinzip: sicher, schnell, einfach Pfungstadt, 15. Juli 2015 - Bin ich wirklich ein Kuckuckskind? Sie ist schwanger, bin ich wirklich der Vater? Er glaubt mir wirklich nicht, der Vater zu sein. Reale Fragen und...

Seines Wissens Schmied - Neue Software „Amboss“ hilft Studierenden beim Lernen
Die Software, ab sofort bei DocCheck Load erhältlich, ist Lernsystem, Kreuzprogramm und Nachschlagewerk in einem. Auf Basis von E-Learning-Technologie bietet die Lernsoftware Wissensvermittlung mit offiziellen IMPP-Prüfungsfragen und...

KATERFREI: Eine neue Brausetablette hilft, dem Karnevalskater vorzubeugen
Köln, 30. Januar 2014. Wer an Rosenmontag eins über den Durst trinkt, hat ab jetzt eine realistische Chance, dem gefürchteten Kater zu entkommen, der sich für gewöhnlich am nächsten Morgen einzustellen pflegt. Eine neue Brausetablette namens...

iHealth Lina - die neue intelligente Bluetooth-Körperwaage
14. November 2017 – iHealth, ein weltweit führender Anbieter von Connected Health Produkten, präsentiert im Rahmen der MEDICA, die vom 13. bis 16. November in Düsseldorf stattfindet, die vernetzte Körperwaage iHealth Lina. Ab Ende November ist das...

Vaduzer Paarberater und Projektmoderator Robert Büchel-Thalmaier präsentiert neue Website
Vaduz (30.10.2017) – Bereits seit einigen Jahren ist der Liechtensteiner Robert Büchel-Thalmaier als Paarberater und Familientherapeut in der Ostschweiz tätig. Anfang des Jahres machte er sich zudem mit einer eigenen Praxis in Vaduz selbstständig....

Lückenlose Patientenversorgung für das neue Entlassmanagement mit MEDICAL OFFICE
Seit 1. Oktober 2017 sind Krankenhäuser dazu verpflichtet, für Patienten nach voll- oder teilstationärem Aufenthalt sowie nach Erhalt stationsäquivalenter Leistungen eine lückenlose medizinische Versorgung zu organisieren. Die Software kann...

Professorin Dr. Kirsten Schmieder ist neue Ärztliche Direktorin am Knappschaftskrankenhaus
Seit Anfang Oktober ist Professorin Dr. Kirsten Schmieder, Direktorin der Neurochirurgischen Klinik, neue Ärztliche Direktorin des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum und tritt damit die Nachfolge von Professor Dr. Richard Viebahn...

Schön Klinik hilft Magersüchtigen mittels einer App
Prien, 4. Oktober 2017. Seit dem 2. Oktober 2017 beschreitet die Schön Klinik mit ihrer Digitalstrategie neue Wege in der Therapie von Essstörungen: Eine App wird erstmals regulärer Bestandteil der stationären Therapie. Magersüchtige Patienten...

German Design Award 2018: Auszeichnung für die AIRY box

Die AIRY box

Biomarker lässt Leberschädigung bei akutem Lungenversagen frühzeitig erkennen

Dr. Tim Rahmel

Yin Yoga Class "Magische Sinnesreise“ mit Tanja Seehofer am Montag, 16.10.2017 im Lichthof in München

Tanja Seehofer

Hyperthermie als mögliche Therapie nicht nur gegen Krebs, sondern auch chronische Borreliose

Prof. Dr. András Szász, Begründer der Oncothermie

„100 Tage, 100 Chancen“ – das Lebensstil-Interventionsprogramm für Typ-2-Diabetiker im 100-Tage-Test

Bernd Altpeter (DITG), Prof. Dr. Rüdiger Landgraf (DDS) und Marco Bühler (Beurer) stellten die Initiative auf der Medizinmesse Medica vor (v.l.n.r.)

Von Erdbeeren und Muttermalen: Fortbildung für Hautärzte in Bad Birnbach

von links: CEO Andreas Mayer, Marketingleitung Kathrin Niemela, Referent Prof. Andreas Blum

Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis schließen   mehr info