Deutschlands großes Gesundheitsportal - Homepage
Startseite +++ Aktuelles aus Gesundheit & Medizin +++ Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ International +++    RSS Feed
Mikronährstoffe und Demenz – Wirksamkeit von Mikronährstoffen als Teil von Vorsorgemaßnahmen belegt
Mit zunehmendem Alter nehmen manche wichtige Körperfunktionen ab. Auch die Aufnahme und Verwertung von Mikronährstoffen.

Deshalb ist gerade jetzt eine gesunde Ernährung der Schlüssel zu Gesundheit und Fitness. So hat eine Studie aus den USA gezeigt, dass regelmäßiger Verzehr von Obst, Gemüse und Vollkornprodukten die Chance auf ein längeres Leben bietet. Aber nicht nur das. Auch auf die geistige Leistungsfähig hat die Qualität des Essens Einfluss. So gibt es viele Studienbelege dafür, dass gutes, vitaminreiches und ausgewogenes Essen schlau macht und die geistige Fitness verbessert. Umgekehrt zeigen aber auch Studien, dass der Mangel an Mikronährstoffen, der durch eine schlechte Ernährung hervorgerufen wird, vermehrt zu Demenz, einschließlich Alzheimer führen kann.


Leider ist die Versorgung mit Mikronährstoffen bei uns in Deutschland mit zunehmendem Alter oft suboptimal. Das hat Konsequenzen. Denn der positive Zusammenhang zwischen gesunder Ernährung und geistiger Leistungsfähigkeit ist altersunabhängig. Es lohnt sich also in jedem Alter die geistige Leistungsfähigkeit durch gesundes Essen zu fördern. Auch der zusätzliche Verzehr von Vitaminen und anderen Mikronährstoffen macht sich positiv bemerkbar. Das zeigen mehrere Studien, in denen der Zusammenhang zwischen Verzehr von Vitaminen, Spurenelementen und anderen Mikronährstoffen wie z.B. Omega-3-Fettsäuren und geistiger Leistungsfähigkeit, Lebenserwartung oder Gesundheit im Alter untersucht wurde. Die Ergebnisse der Studien zeigen immer in die gleiche Richtung: Je besser die Versorgung mit Mikronährstoffen ist, desto größer die Fitness und Gesundheit im Alter und desto geringer der Abfall der geistigen Leistungsfähigkeit. So haben mehrere Studien aus den letzten Jahren auf den Zusammenhang zwischen niedrigen Vitamin Spiegeln und Demenz und Alzheimer hingewiesen. Je schlechter die Versorgung mit z.B. bestimmten B-Vitaminen oder Vitamin D ist, umso größer das Risiko für Demenz. Deshalb sind eine gute gesunde Ernährung und die ergänzende Einnahme von Vitaminen und anderen Mikronährstoffen hervorragend geeignet, die altersbedingte Abnahme der geistigen Leistungsfähigkeit zu verzögern. Pionierarbeit hatten in dieser Richtung Forscher der Weltgesundheitsorganisation (WHO) aus Kanada bereits vor einigen Jahren geleistet. Sie konnten zeigen, dass die Gedächtnisleistung durch gezielte Einnahme bestimmter Vitamine und Spurenelemente verbesserbar ist! Ältere Menschen, die ein Jahr lang einen Cocktail aus bestimmten Vitaminen und anderen Mikronährstoffen verzehrten, zeigten eine deutlich bessere geistige Leistungsfähigkeit als solche, die das nicht taten. Auch ihr allgemeiner Gesundheitszustand war besser. Andere Forscher konnten ergänzend belegen, dass der zusätzliche Verzehr von Omega-3-Fettsäuren sich ebenfalls positiv auf die Gedächtnisleistung auswirkt. Navitum Pharma stellt auf Basis dieser zukunftsweisenden Forschungsergebnisse mit MemoVitum und OmVitum Präparate zur Verfügung, das genau die von den Forschern eingesetzten 18 Vitamine und Mikronährstoffe beziehungsweise rein pflanzliche Omega-3-Fettsäuren enthalten. Die Präparate sind direkt bei Navitum Pharma und in Apotheken, auch Internetapotheken, zu beziehen. Ausführliche Information und wissenschaftliche Hintergründe gibt es auf der Webseite des Unternehmens unter http://www.navitum.de .
Quelle: Scheltens P et al. J Alzheimers Dis. 2012;31(1):225-36; Annweiler C et al. J Alzheimers Dis. 2012 Oct 5. [Epub ahead of print]; O’Leary F. et al. Br J Nutr. 2012 Oct 19:1-14. [Epub ahead of print]; Peterson A. et al. J Nutr Health Aging. 2012;16(10):898-901. doi: 10.1007/s12603-012-0378-4.; Chandra RK, Nutrition 2001; 17(9):709-12
Navitum Pharma GmbH
Tel: 0611-18843740
FAX: 0611-18843741

Datum: 11.05.2018

Verantwortlich für diese Meldung:

Navitum Pharma GmbH
Navitum Pharma GmbH
Dr. Gerhard Klages
Am Wasserturm 29
65207 Wiesbaden
Tel: 0611-18843740
FAX: 0611-18843741
E-Mail: Gerhard.Klages@navitum.de
Web: http://www.navitum.de/

http://www.navitum.de

weitere Meldungen zum Thema:

Mikronährstoffe und geistige Fitness – Studien zeigen die Wirksamkeit als Teil von Vorsorgemaßnahmen
Mit zunehmendem Alter nehmen manche wichtige Körperfunktionen ab. Auch die Aufnahme und Verwertung von Mikronährstoffen. Deshalb ist gerade jetzt eine gesunde Ernährung der Schlüssel zu Gesundheit und Fitness. So hat eine Studie aus den USA erneut...

Mit Hirnnahrung Demenz und Alzheimer vorbeugen – Spezielle Mikronährstoffe können Gedächtnis in Form bringen
Nach heutigem Stand des Wissens sind Demenz und Alzheimer nicht heilbar. Auch nicht mit Arzneimitteln, die den Verlauf bestenfalls abmildern können. Umso mehr kommt der Demenz-Prophylaxe Bedeutung zu. Das Ziel: Das Auftreten von Demenz zu verzögern,...

DANONE, NESTLÉ & CO. GEFÄHRDEN 800.000 KINDERLEBEN PRO JAHR – NEUER BERICHT VON AKTION GEGEN DEN HUNGER BELEGT ZAHLREICHE VERSTÖSSE GEGEN DEN MILCHKODEX DER WHO
Aggressives Marketing für Muttermilchersatz führt dazu, dass weniger gestillt wird. In Ländern des globalen Südens hat dies gravierende Folgen für die Gesundheit von Säuglingen und Kleinkindern. Aktion gegen den Hunger startet in Deutschland und...

Fibromyalgie – wie Mikronährstoffe helfen können
Kennzeichen für das Fibromyalgiesyndrom sind chronische Schmerzen, vor allen im Bereich der Muskulatur und der Muskelsehnenansätze. Zum Krankheitsbild gehören auch rascher Ermüdbarkeit, Erschöpfung, psychische Befindlichkeitsstörungen, reduzierte...

Zum Weltgesundheitstag am 7. April: Mundgesundheit von Kindern - Schleswig-Holstein belegt Spitzenplatz im europäischen Vergleich
Anlässlich des diesjährigen Weltgesundheitstages zum Thema „Flächendeckende Gesundheitsversorgung“ weist die Zahnärztekammer Schleswig-Holstein einerseits auf die bereits erzielten Erfolge in der Prävention hin, fordert aber dennoch alle Beteiligten...

Warum Mikronährstoffe bei Darmerkrankungen wichtig sind
Darmerkrankungen können, je nach Ausmaß, zu beträchtlichen Störungen der Mikronährstoffversorgung führen, z. B. durch häufige Durchfälle, krankhafte Veränderungen der Darmschleimhaut, Unverträglichkeit vieler Lebensmittel und eine dadurch...

Aus Vergesslichkeit kann Demenz werden – Mit Vitalstoffen das Risiko maßgeblich reduzieren
Es gehört leider zu den biologischen Gesetzmäßigkeiten, dass mit zunehmendem Alter eines Organismus dessen Leistungsfähigkeit abnimmt. Deshalb fragen sich viele Menschen der Generation Ü50, was sie tun können, um ihre geistige Fitness zu erhalten,...

Aus der Forschung - Zusammenhang zwischen Ernährung, oxidativem Stress und Demenz für Prävention nutzen
Es verdichten sich die Hinweise, dass Vergesslichkeit und Demenz auch etwas mit den Ernährungsgewohnheiten des Einzelnen zu tun haben. So kann eine einseitige, vitaminarme Ernährung von ausgeprägtem oxidativem Stress begleitet sein. Diverse...

Medical Tribune berichtet über Methoden der Krebsfrüherkennung mit Krebssuchhunden

Krebsspuerhunde-Deutschland.de , Hundenasen riechen Krebs

Schlafen & Relaxen: Deutsches Start up bringt Natur-Essenz Sleep well nach Europa

Agnes Wehr

VSOU-Kongress 2018: Aktuelle Themen aus O&U

Neue VSOU-Kongress App

Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis schließen   mehr info