Deutschlands großes Gesundheitsportal - Homepage
Startseite +++ Aktuelles aus Gesundheit & Medizin +++ Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ International +++    RSS Feed
mammaLIFE- Ein innovatives, ganzheitliches Brustkrebs Nachsorge Konzept
mammaLIFE ist eine dreiwöchige Brustkrebsnachsorge-Kompaktkur in Bad Tölz, die von Dr. rer. medic. Florian Wiedemann entwickelt wurde.

medic. Florian Wiedemann entwickelt wurde. Dabei werden wissenschaftlich fundierte Therapiemaßnahmen wie körperliche Bewegung, Yoga und Achtsamkeitstraining verknüpft, um Frauen bei der Krankheitsbewältigung zu unterstützen und ihre Lebensqualität nach einer Krebsbehandlung langfristig zu verbessern. Der medizinische Fitness-und Gesundheitssport e.V. mit Sitz in Bad Tölz ist Träger des Programms.

Bad Tölz, 12.10.2017

Mit mammaLIFE hat Medizin-und Sportwissenschaftler Dr. rer. Medic.Florian Wiedemann in Zusammenarbeit mit dem medizinischen Fitness-und Gesundheitssport Bad Tölz e.V.

ein ganzheitliches Brustkrebs-Nachsorgekonzept für Frauen entwickelt, die sich bereits in einer Krebsbehandlung befunden haben, denn Fakt ist, dass„beinahe jede zehnte Frau in Deutschland im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs erkrankt und den Betroffenen trotz verschiedener Rehabilitationsmaßnahmen die Rückkehr in den gewohnten Alltag oft schwerfällt. Quelle: http://www.statista.de

mammaLIFE ist dabei keine Alternative zur Brustkrebsbehandlung,sondern eine Unterstützung für Frauen, die ihre langfristigen Heilungschancen verbessern möchten. Im Rahmen einer dreiwöchigen Kompaktkur in Bad Tölz werden Frauen in einer kleinen Gruppe betreut.Das Angebot umfasst psychoonkologische Beratung, verhaltenstherapeutische Maßnahmen wie Bewegung, Yoga oder Ernährungsberatung genauso wie medizinische Behandlungen wie Physiotherapie oder Massage.Um das persönliche Gesundheitsbewusstsein zu stärken finden außerdem Seminare statt, die sich mit weitergehenden Fragen der Lebensgestaltung wie. z.B. Partnerschaft und Beruf befassen. Ziel der Kur ist es, dass die Teilnehmerinnen das ganzheitliche Konzept selbstständig zu Hause fortführen können.Der Unterschied zu einer herkömmlichen Kur ist der Fokus auf die Nachbetreuung im Anschluss an die Kur. Die Teilnehmerinnen werden nach dem Kuraufenthalt sechs Monate weiter betreut –u.a. per App, Coaching-Kalender und Telefonberatung.Eine Teilnahme ist sowohl direkt im Anschluss an die Krebsbehandlung oder auch mehrere Jahre später möglich. Interessierte Frauen müssen dafür lediglich ein Antragsformular von ihrem behandelnden Arzt ausfüllen und von ihrer Krankenkasse genehmigen lassen. Nähere Informationen sind im Internet unter http://www.mammalife.de zu finden

Datum: 12.10.2017

Verantwortlich für diese Meldung:

Medizinische Fitness und Gesundheitssport e.V.
Dr. Florian Wiedemann
Marktstraße 54
83464 Bad Tölz


http://www.mammalife.de

weitere Meldungen zum Thema:

Coaching-Hypnose-Entspannung, ein ganzheitliches Konzept für Körper, Geist und Seele mitten im Ruhrgebiet.
Das bietet die private Coaching Praxis von Silvia Merschmann in Mülheim an der Ruhr: Professionelle psychologische Beratung in privaten oder beruflichen Krisen, bei Problemen und Konflikten. Hypnose – z.B. zur Rauchentwöhnung, zur...

Nachsorge von Krebspatienten: Ergotherapeuten betreuen Frauen mit Brustkrebs einfühlsam, vermitteln Motivation und Eigenverantwortung
Eine aktuelle Umfrage der DAK Gesundheit zeigt: Die Furcht der Deutschen an Krebs zu erkranken, hat zugenommen. Und das, obwohl die Überlebenschancen immer besser werden. Sogar die bei Frauen mit Abstand am weitesten verbreitete Form, der...

Vor drei Jahren begann das gastronomische Erfolgsprojekt – In jeder kost.bar steckt ein individuelles Konzept
(hob) Jede kost.bar sieht anders aus. Dabei setzen die Gründer Thomas Beers und Gunnar Altenfeld auf Individualität. Sowohl das Erscheinungsbild als auch das Speisenangebot wird dem jeweiligen Standort individuell angepasst: von der kleinen...

Bester Kongressbeitrag: Reha-Konzept „Bewegung nach Krebs“ der Asklepios Klinik Triberg bei 5. ASORS Jahreskongress 2017 erneut ausgezeichnet
• Nachsorgekonzept BEWEGUNG NACH KREBS – BEWEGUNG IST LEBEN der Asklepios Klinik Triberg ist bester Kongressbeitrag • ASORS würdigt fünf „Best Abstracts“ • Klinisches Rehabilitationskonzept basiert auf SENSe Studie • Studie beweist, dass...

Innovatives Anti Aging aus Deutschland – ein bisschen Unsterblichkeit
Weg von der Symptombekämpfung und mit Ursachenforschung ans Ziel. Bereits seit vielen Jahren sind die tatsächlichen Ursachen der Hautalterung bekannt. Dr. Edgar Raschenberger von der Medi Cine Akademie in München, geht nun mit einer innovativen...

Richtige Nachsorge für strahlende Haut - Bessere Wundheilung nach gesichtschirurgischen Eingriffen
Mit der Zeit hinterlässt das Alter Spuren, besonders auf Gesicht und Hals. Doch Falten oder Krähenfüße lassen sich heutzutage mithilfe von minimalinvasiven Face- oder Stirnliftings behandeln. Um den Heilungsprozess der Haut nach derartigen...

Das MAJA Kinderhaus feiert Eröffnung – ein Konzept zur Schulung von Eltern in der Intensivpflege ihrer Kinder
Mit dem MAJA Kinderhaus haben die Hirschel Pflegedienste in Duisburg-Großenbaum ein innovatives Konzept für intensivpflegebedürftige Kinder realisiert. Unter fachlicher Aufsicht lernen Eltern den Umgang mit medizintechnischen Geräten, um ihr Kind...

01.08.2016 von 17:30 bis 19:00 Uhr: Aktueller Termin der kostenlosen ärztlichen Telefonsprechstunde von Brustkrebs Deutschland e. V. zum Thema Brustkrebs
P R E S S E I N F O R M A T I O N 01.08.2016 von 17:30 bis 19:00 Uhr: Aktueller Termin der kostenlosen ärztlichen Telefonsprechstunde von Brustkrebs Deutschland e. V. zum Thema Brustkrebs Brustkrebs ist in Deutschland die häufigste...

Knappschaftskrankenhaus freut sich über Pflegenachwuchs

Examenskurs 2017 Krankenpflegeschule am Knappschaftskrankenhaus Bochum

Neue Minoxidil-Lösung gegen Haarausfall

Minoxidil bei Haarausfall

Yin Yoga und das Lebensrad. Ein Seminar mit Tanja Seehofer vom 26.01 – 28.01.2018 im Peter Hess Zentrum in Schweringen

Tanja Seehofer

Interventionelle Radiologie – Operation ohne Skalpell Krankenhaus Sachsenhausen

(v.l.n.r.) Arun Kumarasamy, Uwe Kage

„Mobilität durch Fortschritt“ – VSOU-Jahrestagung 2018

Die Kongresspräsidenten Prof. Rudert & Prof. Ruchholtz

Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis schließen   mehr info