Deutschlands großes Gesundheitsportal - Homepage
Startseite +++ Aktuelles aus Gesundheit & Medizin +++ Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ International +++    RSS Feed
La-Well: Praxismarketing mit individuellem Wartezimmer-TV
Informativ – praxisnah – werbefrei. Das Konzept La-Well Wartezimmer TV steht für Patientenkommunikation auf dem neuesten Stand des Praxismarketings und stellt einen Mehrwert für fast jede Praxis dar.

Es informiert über medizinische Themen, wirbt für die Praxis und Behandlungen und unterhält die Patienten während der Wartezeit auf ihren Termin.

Unter den zahlreichen klassischen Möglichkeiten des Praxismarketings, wie zum Beispiel dem Auslegen von Broschüren oder dem Aushängen von Plakaten, sticht eine Maßnahme in besonderem Maße heraus: das La-Well Wartezimmer TV. Es ist eine der modernsten Arten des Werbens und Informierens in Praxen und kam mit der 2003 gegründeten La-Well-Systems GmbH neu auf den Markt.

Entwickelt wurde das Wartezimmerfernsehen der neuen Generation von dem praktizierenden Arzt Dr. med. Hans-Jürgen Beckmann. Er ließ sich hierzu von den Anforderungen und Gegebenheiten des Alltags in seiner eigenen Praxis inspirieren. Wichtig war ihm die Schaffung eines Mediums, das gleichermaßen informiert, wirbt, unterhält und entspannt – und zwar vollkommen werbefrei. Seine volle Wirkung erreicht der Wartezimmer-Fernseher durch seine Individualisierbarkeit. Das heißt durch die freie Wahl der Programmkomponenten wie Inhalt, Layout und Dauer des jeweiligen Programms. Beckmanns Vorstellungen nach soll das Wartezimmer TV dafür Sorge tragen, dass die Praxis und das Team bei ihren Patienten einen bleibenden Eindruck hinterlassen, um letztere dauerhaft zu halten.

Kunden, die sich für das La-Well Wartezimmer TV entscheiden, können aus einem breiten Angebot an Darbietungen wählen. Das Programm kann somit passgenau auf Praxis und Patientenzielgruppe abgestimmt werden. La-Well stellt eine Bibliothek mit Bildern und über 500 Filmen zu medizinischen Themen zur Verfügung. Diese werden allesamt im Vorfeld einer Prüfung durch anerkannte Fachberater unterzogen und versprechen somit zu 100 Prozent Rechtssicherheit in Sachen Urheberrecht. Über dieses medizinische Informationsangebot hinaus werden Inhalte zur Unterhaltung und Entspannung angeboten. Hierbei handelt es sich beispielsweise um tagesaktuelle Nachrichten oder Wetterberichte und beruhigende, mit Musik untermalte Naturfilme oder Landschaftsaufnahmen. Neben dem von La-Well angebotenen Video- und Bildmaterial besteht die Möglichkeit, eigene Inhalte in das Wartezimmerprogramm aufzunehmen. Beispielsweise in Form von PDF-Dokumenten, Präsentationen oder der eigenen Webseite. Hinsichtlich eines positiven Praxismarketings kann man auf diese Weise etwa den behandelnden Arzt/die behandelnde Ärzteschaft und das Team vorstellen. Weiterhin kann das Gerät herangezogen werden, um über die Praxis selbst und das in der Praxis angebotene Leistungsspektrum zu informieren oder praxisinterne Neuigkeiten und Ankündigungen zu verbreiten. Das La-Well TV bietet sich nicht zuletzt für das Informieren über sogenannte Individuelle Gesundheitsleistungen, kurz IGeL, an. Die Kosten für IGeL-Leistungen werden nicht von den Krankenkassen übernommen und müssen vom Patienten bezahlt werden. Über das La-Well Wartezimmer-Fernsehen lassen sich außerdem Patienten aufrufen oder Urlaubs- und die damit einhergehenden Vertretungsankündigungen tätigen.

Als eine der größten Stärken des Wartezimmer-TVs kann seine Individualisierbarkeit angesehen werden. Der Kunde kann zwischen bereitgestelltem Film- und Bildmaterial wählen und eigene Inhalte in das Programm einbinden. Darüber hinaus ist es ihm jedoch auch möglich, flexibel über die Reihenfolge der in der Wiedergabeliste abgespielten Inhalte zu entscheiden und diese spezifisch an Tageszeiten, Wochentage etc. anzupassen. Verfügt eine Praxis über mehrere La-Well Systeme, so können Bildschirme, die in unterschiedlichen Warteräumen hängen, verschiedenartig, auf das jeweilige Zimmer abgestimmt, programmiert werden. Weiterhin hat man die Möglichkeit, innerhalb eines Praxisverbundes mittels Vernetzung zu interagieren. Patienten können auf dem jeweils eigenen und individuell bespielten Praxisfernsehen gleiche Inhalte durch einen gemeinsam betriebenen Kanal präsentiert werden.

Um ein La-Well System in seinen Praxisräumlichkeiten zu installieren, braucht man lediglich eine Internetverbindung. Die Hard- und Software, erstere bestehend aus einem kompakten Rechner und einem Bildschirm, wird von der La-Well Systems GmbH bereitgestellt. Den Kunden ermöglicht man es, das Wartezimmer TV vier Wochen kostenfrei zu testen. Entscheidet man sich schließlich für das Konzept, kann man zwischen drei verschieden ausgestatteten TV-Paketen wählen. Je nach Praxisbedarf stehen folgende Pakete bereit: Das Basis-Paket für 79,00 EUR pro Monat, das Comfort-Paket, das 109,00 EUR monatlich kostet, oder das Premium-Paket für 129,00 EUR im Monat. Letztere beiden unterscheiden sich vom Basis-Paket in der Hauptsache durch zusätzliche Leistungen. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um die Bereitstellung von verschiedenen Wetterberichten, Entspannungs- und Naturfilmen oder Quiz-Spielen.

Weiterhin zählen etwa Mehrplatzversionen bei einer größeren Anzahl benötigter Bildschirme oder die Anpassung des La-Well Praxis Fernsehers an das Corporate Design der praxiseigenen Homepage dazu. Sowohl das Basis- als auch das Comfort-Paket können zu jedem Zeitpunkt problemlos aufgerüstet werden. In Folge des Kaufs eines Praxis-TVs ist die Betreuung des Kunden durch das La-Well Serviceteam sehr umfangreich. Sie umfasst neben der Einrichtung des unabdingbaren persönlichen Accounts, eine Montage vor Ort in den Praxisräumen und eine Vorstellung des La-Well Systems bei einem eigens hierfür festgelegten Termin. Nach Abschluss des Kaufs und Montage des TVs steht ein Serviceteam zur Klärung weiterer Fragen und zur Beratung zur Verfügung.

Weitere Informationen über modernes Praxis-TV: http://www.la-well.de

Datum: 12.01.2018

Verantwortlich für diese Meldung:

La-Well GmbH
La-Well Laser & Lifestyle GmbH
Dr. Hans-Jürgen Beckmann
Haßkampstraße 75
32257 Bünde
Tel.: + 49 (0) 5223 / 491 92 86
Fax: + 49 (0) 5223 / 491 92 87
E-Mail: presse@la-well.de
http://www.la-well.de

weitere Meldungen zum Thema:

Deutsche Ärzte verpassen Chancen im Praxismarketing
+++ Viele Arzt-Webseiten haben ungenutztes Potential +++ Besonders im Bereich der Suchmaschinenoptimierung weisen Arzt-Webseiten Mängel auf +++ Plastische Chirurgen sind Zahnärzten, Orthopäden, Haut- und Frauenärzten im Online-Praxismarketing...

Mit dem Tea Maker von Morphy Richards Tee ganz nach individuellem Geschmack zubereiten
Einzigartige Brühtechnologie und individuelle Einstellungen für jede Art von Tee Manvers, England - 28.09.2015 - Der Herbst steht vor der Tür. Die Bäume präsentieren bald ihre herbstliche Laubpracht, die Tage werden kürzer, die Temperaturen kühler...

7 von 10 Patienten im Wartezimmer müssten dort nicht sitzen
Zivilisationskrankheiten werden u.a. durch einseitige Ernährung über Jahre gezüchtet "Von 10 Patienten im Wartezimmer eines Arztes müssten 7 dort nicht sitzen, wenn sie sich vernünftig ernähren würden bzw. ernährt hätten." Aussage der...

Gratis Wartezimmer TV Film – jetzt kostenlosen Naturfilm sichern für Ihr Praxis TV
Seien wir doch mal ehrlich. Wir werden rund um die Uhr mit Werbung bombardiert. Ständig prasseln Botschaften auf uns ein, wir müssen unbedingt dieses oder jenes Produkt kaufen. Besonders jetzt vor Weihnachten bekommen wir sogar noch mitgeteilt, wie...

Patientengewinnung und Patientenbindung: Praxismarketing für Ärzte wird immer wichtiger
Hannover, 1.9.2014. Um der eigenen Praxis ein individuelles Profil zu geben und damit Patienten wie Zuweiser zu gewinnen, zu binden und zu informieren, setzen immer mehr Ärzte auf professionelles Praxismarketing. „Mediziner organisieren sich nach...

Was bietet ein gelungenes Praxismarketing?
Gelungenes Praxismarketing spricht Patienten wie Zuweiser gleichermaßen an Der erste Schritt, den passenden Arzt zu finden, ist heute in der Regel ein Blick ins Internet und dann der Klick auf die Internetpräsenz der Praxis. Hier möchte der...

Innovative Praxisbekleidung mit individuellem Druck- und Stickservice
Mit Logo und Namen individualisierte Teambekleidung aus hochwertigem Baumwollmischgewebe von Hakro, JN und CG geben Ihrer Praxis das gewisse Etwas! Alle Modelle können von Ihnen und Ihren Mitarbeitern anprobiert werden. Belastbare Workwear, der...

Ziemlich beste Berufschancen - Futura Berlin auf der JobMedi 2017 in Berlin

Urheber: Futura GmbH - pflegen, betreuen, beraten

Kompetente Heilpraktiker: Checkliste zur Auswahl

Johannes W. Steinbach, Heilpraktiker & Medizinjournalist

Der Graue Star – eine Alterserscheinung mit trüber Aussicht

Grauer Star

iHealth Lina - die neue intelligente Bluetooth-Körperwaage

iHealth Lina - Körperwaage mit Bluetooth-Anbindung

Für bessere Luft in Wohn- und Arbeitsräumen: AIRY hilft bei der Beseitigung von kaltem Zigarettenrauch

AIRY pot mit Einblatt

Ausbildungsplätze in der MTA-Schule frei

MTA-Schülerin beim Mikroskopieren

Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis schließen   mehr info