Deutschlands großes Gesundheitsportal - Homepage
Startseite +++ Aktuelles aus Gesundheit & Medizin +++ Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ International +++    RSS Feed
Gerechtere Beiträge für Selbständige
Bochum: Ursprünglich galten Selbständige als besonders zahlungskräftige Versichertengruppe. Daher wurden sie in der Kranken- und Pflegeversicherung in der Regel in die höchste Beitragsgruppe eingestuft.

Daher wurden sie in der Kranken- und Pflegeversicherung in der Regel in die höchste Beitragsgruppe eingestuft. Das entsprach oft nicht ihrer tatsächlichen wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit. Ab 2018 ändert sich das Bemessungsverfahren für die Beiträge. Dies soll für mehr Beitragsgerechtigkeit sorgen.

Längst nicht jeder Selbständige hat ein hohes und regelmäßiges Einkommen. Besonders die große Zahl der Ein-Mann-Unternehmen spürt dies zum Beispiel bei der Festlegung der Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung.

Die Höhe der Beiträge wurde aufgrund des letzten Steuerbescheides festgesetzt. Diese Regelung berücksichtigte die tatsächliche wirtschaftliche Leistungsfähigkeit mit schwankenden und über das Jahr hinweg unregelmäßigen Einkünften nur unzureichend. Mögliche Folgen: Beitragsrückstände, Mahnverfahren und Beitragsausfälle.

Um die Beitragslast Selbständiger ihrer Einkommenssituation anzugleichen, hat der Gesetzgeber das Bemessungsverfahren geändert. Zwar werden auch ab 2018 die Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge aus den Einkünften des aktuellsten vorliegenden Einkommensteuerbescheides berechnet – allerdings nur vorläufig. Sobald ein neuer Einkommensteuerbescheid vorliegt, wird dieser ab dem Folgemonat bei der Berechnung der vorläufigen Beiträge zugrunde gelegt. Kommt es zu unerwarteten und plötzlichen Einkommensrückgängen, können die Beiträge an diese Situation angepasst werden. Als Nachweis dient ein aktueller Vorauszahlungsbescheid des Finanzamtes, aus dem die Einkommensänderung hervorgeht.

Nach Vorlage des Einkommensteuerbescheids für das Kalenderjahr, für das die Beiträge vorläufig entrichtet wurden, erfolgt die endgültige Beitragsfestsetzung für dieses Kalenderjahr rückwirkend im Rahmen der bestehenden Mindestbemessungsgrundlagen und der Beitragsbemessungsgrenze.

In diesem Zusammenhang rät die VIACTIV Selbständigen, die Dreijahresfrist zu beachten. Das heißt: Nach Ablauf des betreffenden Kalenderjahres haben sie drei Jahre Zeit, den endgültigen Einkommensteuerbescheid bei der Krankenkasse einzureichen. Erfolgt dies nicht, muss rückwirkend der Höchstbeitrag gezahlt werden.

Bemessungsgrundlagen für die Beitragsberechnung 2018
Regelbemessungsgrundlage (identisch mit der Beitragsbemessungsgrenze) 4.425,00 €
Mindestbemessungsgrundlage (auch bei darunter liegenden Einkünften) 2.283,75 €
Mindestbemessungsgrundlage für Existenzgründer (mit Gründungszuschuss von der Arbeitsagentur) oder – auf Antrag – bei sozialer Härte 1.522,50 €

Datum: 03.01.2018

Verantwortlich für diese Meldung:

VIACTIV Krankenkasse
Viactiv Krankenkasse
Universitätsstraße 43
44789 Bochum
Pressesprecher
Dietrich Hilje
Telefon: 02344792717
http://www.viactiv.de

weitere Meldungen zum Thema:

Haushalt der VIACTIV Krankenkasse wächst 2018 auf über 2,5 Milliarden Euro – Beiträge bleiben stabil
Bochum: Der Verwaltungsrat der VIACTIV Krankenkasse hat heute den Haushaltsplan für das Jahr 2018 festgestellt. Die Planungen gehen von unveränderten Beiträgen aus. Das Jahresergebnis 2017 wird positiv ausfallen – das endgültige Ergebnis wird aber...

Auch Selbständige brauchen Urlaub - Tipps von der European Coaching Association
Urlaub dient der Erholung - aber nicht alle nutzen das, stellt der Coachingverband ECA fest Jahrelang beklagten sich Angestellte darüber, dass sie für Kollegen oder Vorgesetzte nach Feierabend oder im Urlaub erreichbar sein mussten. Das Phänomen...

Erstes Pflegestärkungsgesetz – mehr Leistungen, höhere Beiträge
Der Bundestag hat vor kurzem das erste von zwei Pflegestärkungsgesetzen beschlossen. Die Ziele, die damit verfolgt werden, sind: Leistungen verbessern, die Bedürfnisse der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen spezifischer berücksichtigen, die...

Private Krankenversicherung: PKV Tarifwechsel spart Beiträge
Durch einen PKV Tarifwechsel können langjährig Privatversicherte bis zu 40% innerhab ihrer bestehenden privaten Krankenversicherung sparen. Bei vielen langjährig Privatversicherten haben sich die PKV-Beiträge in den letzten 10 Jahren mehr als...

Yin Yoga & Music – Workshop mit Tanja Seehofer und Yann Kuhlmann im Yogastudio TheYoga.Love in München

Yann Kuhlmann

Helfen statt schenken: Langhaltige Partnerschaft zwischen glatthaar-fertigkeller und Förderverein für Tumor- und Leukämiekranke Kinder e.V. Mainz / 10.000 Euro Spende erhöht Lebensqualität von kranken Kindern und ihren Eltern und Geschwistern

Kai Leimig (li.i.B.) und Michael Gruben. Foto: glatthaar-fertigkeller

Nachwuchsförderung hat auf VSOU-Kongress besonderen Stellenwert

Der Nachwuchs übt im Bohrkurs

Antiadiposita-Markt mit hoher Werberkonzentration

Werbemarktanalyse Antiadiposita 2017

Marketing-Preis für smarte Hörakustiker verliehen: „Smart Hearing Award 2017“ für Hörgeräte Bonsel

Smart Hearing Award 2017 für Hörgeräte Bonsel (Foto: ReSound)

ANHALTENDE DÜRRE IN SOMALIA: JEDES DRITTE FLÜCHTLINGSKIND IN MOGADISCHU IST AKUT MANGELERNÄHRT - 2018 DROHT EINE HUNGERSNOT

@Khadija Farah/Aktion gegen den Hunger

Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis schließen   mehr info