Deutschlands großes Gesundheitsportal - Homepage
Startseite +++ Aktuelles aus Gesundheit & Medizin +++ Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ International +++    RSS Feed
Biomarker lässt Leberschädigung bei akutem Lungenversagen frühzeitig erkennen

Dr. Tim Rahmel
Dr. Tim Rahmel erhält für seine Forschung Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Bisher lässt sich bei Patienten mit einem akuten Lungenversagen (ARDS) das zusätzliche Auftreten einer Leberschädigung erst im späteren Krankheitsverlauf feststellen, dann, wenn es für eine erfolgsversprechende Therapie im Grunde zu spät ist. Bochumer Wissenschaftler haben daher untersucht, wie zuverlässig sie mithilfe des im Blut nachweisbaren Biomarkers „micro-RNA-122“ bereits am ersten Tag der Aufnahme im ARDS-Zentrum prognostizieren können, ob ein Patient im akuten Lungenversagen zusätzlich eine Leberschädigung entwickeln wird oder nicht.

Für seine Forschungen zum Thema hat Dr. Tim Rahmel, Oberarzt der Klinik für Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum auf dem Hauptstadtkongress der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) den ersten Preis für seine Arbeit „Serum-level of miRNA-122 is a useful early biomarker for acute liver failure and predicting survival in patients suffering from ARDS“ erhalten.

Aus der Praxis weiß der Intensivmediziner, dass Patienten mit einem akuten Lungenversagen auch ohne lebertypische Vorerkrankungen häufig noch eine Leberschädigung entwickeln können. Die Überlebenschance sinkt damit nach seiner Arbeit rapide von 77 auf 19 Prozent. Gründe dafür sind derzeit noch nicht bekannt, umso wichtiger ist es daher, so früh wie möglich, Anzeichen einer Leberschädigung festzustellen. Der Bilirubin-Wert wird derzeit neben Transaminasen als Marker einer Leberschädigung eingesetzt. Nach Forschungen von Dr. Rahmel hat dieser Wert jedoch erst am zehnten Tag die gleiche Aussagekraft wie der in diesem Zusammenhang in Bochum nun erstmals erforschte Biomarker „micro-RNA-122“, der bereits am ersten Tag ein aussagekräftiges Ergebnis liefert. Ist der Wert hoch, ist auch die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Patient neben dem akuten Lungenversagen eine Leberschädigung entwickelt. Doch bevor es so weit kommt, könnten mit Hilfe des neuen Markers die behandelnden Ärzte ihre Therapie frühzeitiger entsprechend anpassen. Beispielsweise würde man auf potenziell leberschädliche Medikamente verzichten oder diese gegen leberschonendere Arzneimittel austauschen.

„Doch das ist noch Zukunftsmusik“, so Dr. Rahmel, der die Wichtigkeit des „micro-RNA-122“-Markers auch bei Sepsis erforscht. Zunächst müssen neben dieser Studie, die er in freundschaftlicher Kooperation mit der Universitätsklinik Essen durchgeführt hat, weitere Forschungsarbeiten zu diesem Thema durchgeführt werden, um anhand von Erfahrungen Standards für den Klinikalltag zu entwickeln.

Datum: 20.10.2017

Verantwortlich für diese Meldung:

Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum
Ihr Ansprechpartner:
Bianca Braunschweig M.A.
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 (0)234 / 299-84033
bianca.braunschweig@kk-bochum.de

Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum
In der Schornau 23-25
44892 Bochum
www.kk-bochum.de

http://www.kk-bochum.de

weitere Meldungen zum Thema:

Wenn der Blutzuckerspiegel steigt: Diabetes erkennen und behandeln
Rund 350 Millionen Menschen leiden nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO unter sogenanntem Diabetes mellitus, besser bekannt als Diabetes. Allein in Deutschland gibt es etwa sechs Millionen Betroffene. Somit zählt die hormonelle...

Sommersonne lässt Haut altern - Rein pflanzliche Omega-3-Fettsäure kann Alterungsprozess der Haut bremsen
Jetzt im Sommer zieht es viele in die Sonne. Doch übertreiben sollte man nicht. Denn bei intensiven Sonnenanbetern fällt es besonders auf. Sie mögen zwar schön gebräunt sein, ihrer Haut haben sie damit aber keinen Gefallen getan. Sie altert einfach...

Aus Angst und Scham: Wenn Pflegebedürftige sich nicht zu erkennen geben wollen
Warum verzichten viele Menschen auf Leistungen der Pflegekasse? Über die Gründe der Betroffenen berichten Pflegeberaterinnen von pflege.de aus ihrer Beratungspraxis. Mehr als acht Millionen Menschen sind in Deutschland auf Pflege und...

Weniger Atemnot bei COPD, Asthma und Mukoviszidose: Das RC-Cornet® PLUS lässt Patienten leichter atmen
Chronische Erkrankungen der unteren Atemwege gehen häufig mit Atemnot einher. Das innovative Atemtherapiegerät RC-Cornet® PLUS von CEGLA Medizintechnik erzeugt einen oszillierenden positiven Ausatemdruck (OPEP), der die Atemwege weitet und Atemnot...

Ein Schiefzeh lässt sich heute ganz schonend operieren
Selbstauflösende „Zuckerschrauben“ können den Heilvorgang erheblich erleichtern Kempten, den 26. Juli 2016: Bei der Operation des verbreiteten Schiefzehs (Hallux valgus) setzt der orthopädische Chirurg Dr. med. Ludwig Haver moderne...

Sommersonne lässt Haut altern - Rein pflanzliche Omega-3-Fettsäure bremst Alterungsprozesse der Haut
Jetzt im Sommer zieht es viele in die Sonne. Doch übertreiben sollte man nicht. Denn bei intensiven Sonnenanbetern fällt es besonders auf. Sie mögen zwar schön gebräunt sein, ihrer Haut haben sie damit aber keinen Gefallen getan. Sie altert einfach...

Workaholic-Beratung durch Torsten Wulff – Muster erkennen und problematisches Verhalten ändern
Viele „Workaholics“ arbeiten meist nicht allein aus beruflicher Notwendigkeit übermäßig viel. Oft verbirgt sich hinter dem Verhalten ein Muster, das Jahre oder Jahrzehnte eingeübt wurde – und schließlich zur Last wird. Psychologe und Business Coach...

Vorsicht bei Einlagen: es gibt Original und Fälschung. IOS-Technik verrät, woran Kunden echte IOS-Einlagen erkennen.
08.12.2015 Die patentierten IOS-Sporteinlagen zeichnen sich durch unsere handwerkliche Herstellung, ihr spezielles Material sowie ihr geschütztes, markantes Design aus. Dieses besteht aus drei Schichten in zwei kontrastierenden Farben, die in ganz...

VSOU 2018: Die perfekte Kombination aus Networking, Wissenstransfer, Kommunikation und Kursangeboten

Arthroskopie-Challenge auf VSOU-Frühjahrstagung

ARTEMIS Augenzentrum Wiesbaden jetzt auf 1200m2 an neuem Standort

Das neue ARTEMIS Augenzentrum Wiesbaden

Smarte Vernetzung: Skateboard-Pionier Titus Dittmann (69) setzt auf gutes Hören mit ReSound LiNX 3D

Skateboard-Pionier Titus Dittmann (69) setzt auf gutes Hören mit ReSound LiNX 3D (Foto: ReSound)

agrilution startet Vorverkauf für den plantCube

agrilution-presse1-plantcube-in-kueche

Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis schließen   mehr info